Monday, April 21st 2014, 3:59am

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to GoldSeiten-Forum.com. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

O. Jemineh

5000g Mitglied

Date of registration: Apr 4th 2008

Posts: 6,273

  • Send private message

1,096

Thursday, April 21st 2011, 4:09am

Nie vergessen: Ein Edelstein ist immer so viel wert, wie ein reicher Narr bereit ist, dafür auszugeben.

Mr. Kim Tong

250g Mitglied

Date of registration: Nov 1st 2006

Posts: 480

Location: TH'E-Xsyland

Occupation: Hobbys

  • Send private message

1,097

Thursday, April 21st 2011, 6:55am

Nie vergessen: Ein Edelstein ist immer so viel wert, wie ein reicher Narr bereit ist, dafür auszugeben

- oder eine arme Frau bereit ist dafür herzugeben.

Wie war das mit girlies best friends. :hae:

Okay, aus dem Alter bin ich ja raus. [smilie_happy]

KT

Otoshi

1000g Mitglied

Date of registration: Nov 16th 2008

Posts: 1,006

  • Send private message

1,098

Thursday, April 21st 2011, 7:02am

Ich werde bei 50 wohl einen Teil in Gold umschiften... Gehe dann mit 120 oz eagles zum Muenzhaendler und komme hoffentlich mit 4 Goldeagles wieder raus...

Otoshi
Don't Panic!
Be prepared!
Otoshi

Di=a!na

1000g Mitglied

Date of registration: Sep 1st 2010

Posts: 3,846

  • Send private message

1,099

Thursday, April 21st 2011, 8:04am

Jemineh, wo hast du denn das grenzdebile Sätzchen in deiner Signatur her?

............

Hochwertige, geschliffene Mineralien als Finanzanlage erfordern extrem viel Wissen und Erfahrung. Gut geschliffene, reine Brillianten sind zwar schön und ausgesprochen transportabel, besitzen aber (von Ausnahmesteinen abgesehen) in der Preisfindung einen sehr hohen "virtuellen" Wertanteil. Wie bekannt "drosselt" die De Beers Gruppe die Menge der auf den Markt kommenden Steine seit Beginn ihrer Monopolstellung, um den Preis künstlich hoch zu halten. Solange sie in der Lage ist, dies aufrecht zu erhalten, dürften die Preise "nur" innerhalb gewisser Grenzen schwanken. Aber bereits das "Überschwemmen" des Marktes mit den sogenannten "Blutdiamanten" anderer afrikanischer Staaten hat gezeigt, dass auch eine solche Monopolstellung nicht unangreifbar ist.
"Stabilität" stellte man durch "Ächtung" der "anderen" Diamanten her. Ein fragiles Gebilde.
Ein sehr viel größeres K.O.-Kriterium dürfte jedoch sein, dass vor einigen Jahren eine Meldung durch die Presse ging, nach der es russischen Wissenschaftlern gelungen ist, künstliche Diamanten herzustellen, die auch in hochspezialisierten Laboren nicht mehr ohne weiteres als "künstliche" Steine zu erkennen sind.

Das "geringe" Transportgewicht sowie das Konzept der "Konfektionierung" von "Anlagediamanten", mit festgelegten Qualitätsstufen, einer entsprechenden Steingravur und "festgelegten" Preisen ist zugegebenermaßen faszinierend und verlockt dazu, in diese "Währung" zu investieren. Die Einschätzung der Marktentwicklung dürfte aber aufgrund der nicht wirklich vorhandenen Knappheit für Laien extrem schwierig sein. Im vergangenen Jahrhundert haben sich einige unwissende "Gutverdiener" damit eine ziemlich blutige Nase geholt...... Klar.... mit Ostimmobilien auch..... (aber das war absehbar).

Wer die entsprechende "Leidenschaft" und "Leidensbereitschaft" mitbringt, den kann aber sicherlich nichts von einer Investition (in was auch immer) abhalten.

"Echte" Farbedelsteine sind erheblich seltener als "echte" Diamanten. Eine Normierung ist schwer möglich. Der "Massenmarkt" wird über Fernseh-Verkäufer bedient und schaufelt in Mengen "gekochte", "bestrahlte", "geflickte" Ware, die einigermaßen ausschaut in die Landschaft. - Gute, "unbehandelte" Ware ist schwer zu bekommen und erfordert Spürsinn, Menschenkenntnis, Materialkenntnis und ein Wissen über die unendliche Vielfalt der "kaum diagnostizierbaren" Fälschungen und Behandlungen, die es auf diesem Gebiet gibt.
Bei "echten" Steinen kann dann der Hauch einer Schattierung in der Farbgebung zu immensen Preissprüngen führen und manch ein begeisterter "Sammler", der meinte, ein Schnäppchen gemacht zu haben, mußte feststellen, dass er wohl etwas daneben gegriffen hatte.
Ein "gescheites" Einlesen in die Materie ist unabdingbare Voraussetzung.
Die "emotionale" Belohnung bei der Beschäftigung mit diesen "Kristallstrukturen" ist fürstlich. Die Schönheit eines kaum berührten Minerals, seine Leuchtkraft, seine Brillianz, sein Charakter und seine unendliche Eigenständigkeit erlauben dem überwältigten Betrachter einen Blick in die Unendlichkeit der Entstehungsgeschichte unserer Erde.

Diese Magie verdeutlicht der bekannte Edelsteinexperte E. Gübelin in seinem Buch "Edelsteine" (gute Einführung mit schönen Fotos) mit folgenden Worten:



".........Rubin: kristallener Götterfunken

Rotmagie und Farbextrakt aus einem 'Tropfen vom Herzblut der Mutter Erde' - so wird der Rubin in der überschwenglichen Sprache des Orients betitelt. Diese Eigenschaften haben den Edelstein zum hochkarätigen Favoriten der Mächtigen und Liebenden aufsteigen lassen. Die Lobpreisungen dieses stolzesten Vertreters der Farbedelsteine steigern sich oft ins liebenswert Irrationale. Kaum ein anderes Kleinod vermochte gefühlsbetonte Schwingungen zu erzeugen, wie der Rubin. Bei allen Völkern symbolisierte er von je her das höchste unter den Glücksgütern - die Liebe. Den Geburtstagskindern des Monats Juli verheißt er begehrte Gaben wie Freiheit, Güte, Ansehen und Würde. Dieses 'flammende Fanal' verdankt seine Beliebtheit der prunkvoll gelühenden Farbe, einer schwelenden roten Glut unter lackglänzender Oberfläche. Sein Name, vom lateinischen Wort ruber=rot abgeleitet, versinnbildlicht die Verkörperung des schönsten denkbaren Rots. Lichte und samtene Töne wechseln von Rosa bis zu dunklem Purpur; die Krönung aller Schönheit aber, edelste und konstarste Nuance, ist das Taubenblutrot, eine satte Schattierung von Karminrot. Je leuchtender, je lebhafter das Rot funkelt, desto erlesener und kostbarer ist der Rubin....."
Lieber Gott, lass Hirn regnen!

This post has been edited 1 times, last edit by "Di=a!na" (Apr 21st 2011, 8:09am)


FanaticsVfL

1000g Mitglied

Date of registration: Mar 10th 2005

Posts: 1,323

Location: NRW

Occupation: staatlich gepruefter Ameisendompteur

  • Send private message

1,100

Thursday, April 21st 2011, 8:12am

und wirst Dich dann ein halbes Jahr spaeter aergeren das Du auch locker...

8 Goldene eagles bekommen haettest [smilie_happy]

Ich werde bei 50 wohl einen Teil in Gold umschiften... Gehe dann mit 120 oz eagles zum Muenzhaendler und komme hoffentlich mit 4 Goldeagles wieder raus...

Otoshi
So langsam müsste auch der naivste Mensch erkennen, dass unser Wetter massivst manipuliert wird. Chemtrails, künstliche Wolken, angebliche "shiptrails" ... alle Nase lang Wetterkapriolen... ES REICHT!!! www.sauberer-himmel.de Für einen Himmel ohne künstliche Wolken!
www.chemtrails.de

Delphin

1000g Mitglied

Date of registration: Nov 1st 2007

Posts: 2,076

Location: Das, wenn ich wüsste....

  • Send private message

1,101

Thursday, April 21st 2011, 8:20am

Diamanten

Moin, moin,

Gottseidank mal ein Thema von dem ich nichts verstehe. [smilie_happy]
Delphin
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
"Whee! This investing stuff is easy!"
(Mogambo Guru)

This post has been edited 1 times, last edit by "Delphin" (Apr 21st 2011, 8:20am)


Theo

1000g Mitglied

Date of registration: Jun 1st 2006

Posts: 1,786

  • Send private message

1,102

Thursday, April 21st 2011, 8:23am

Quoted

1.) Die Händler zwar die EK Preise senken werden aber die VK Preise relativ hoch halten.
Ich ziehe mein virtuelles Käppchen vor dem Beitragseröffner, der vor knapp vier Jahren die Entwicklung im Silberbereich richtig vorhergesagt hat. Allerdings stammt von ihm auch die Aussage, daß bei "unausgebauten" Kontakten beim VK ordentlich Federn gelassen werden. Damals hatte ich nach reiflicher Überlegung mein Silberinvestment zurückgefahren und nachhaltig auf das steuerbefreite Gold gesetzt.

Als Kleinanleger richtig profitieren ist schon schwer. Habe grade mal nachgeschaut, daß 1 Gramm Silber nun über einen Euro Wert ist. Das bedeutet, der Silberanteil der Silberzehner ist jetzt schon über 16,80 Euro billig. Kleinanleger müssen hier aber etliche Abstriche machen. Mich selbst berüht das kaum, weil das investierte Gedl längst abgeschrieben ist und zum Leben nicht unbedingt nötig ist. Mir kommt es wie gestern vor, als der POG im einstelligen Bereich pendelte. Doch irgendwie erzeugt der explosive Preisanstieg in mir ein schlechtes Gefühl, da ich denke, das Big Money ist für diesen Anstieg mitverantwortlich.

Wenn die Großen mitspielen, werden die süße Früchte höher gehangen. Was soll's, ich schaue mir das Preisschauspiel mit Verwunderung an. Um mich zur Ruhe zu setzen, reichen die Mengen nicht aus, aber sie wirken beruhigend auf mein Zukunftsängste.

P.S.:

Quoted

Gottseidank mal ein Thema von dem ich nichts verstehe.
Ich auch nicht, aber so viel ist mir bekannt, Diamanten können recht preisgünstig künstlich hergestellt werden.

This post has been edited 1 times, last edit by "Theo" (Apr 21st 2011, 8:25am)


Argus

1000g Mitglied

Date of registration: May 9th 2010

Posts: 1,301

  • Send private message

1,103

Thursday, April 21st 2011, 8:36am

Um kurz vor 8.00 Uhr wurden die 46 USD für Silber überschritten! Zeit für die Hymne ... langsam kann ich sie nicht mehr hören, so oft wie sie in letzter Zeit gespielt wurde. ;)

Aber im Ernst: es ist erschreckend, wie schnell aktuell Geld an Kaufkraft verliert. Bin gespannt, ob und wenn ja, bei welchem Kurs dieser Ballistikflug endet. Preiskorrektur im Mai und Juni? Nicht wenn GR umschulden muss, denn dann zündet in Euro die zweite Brennstufe.
In dubio pro aurum
Um zu erfahren, wer über dich herrscht, finde heraus, wen du nicht kritisieren darfst. (Voltaire)

This post has been edited 1 times, last edit by "Argus" (Apr 21st 2011, 8:37am)


Misanthrop

5000g Mitglied

  • "Misanthrop" started this thread

Date of registration: Feb 28th 2004

Posts: 5,507

Location: Düsseldorf

Occupation: Entrepreneur

  • Send private message

1,104

Thursday, April 21st 2011, 10:52am

@Mr. Kim
cooles Teil mit Sternmotor....und irrer Sound. :D
D-Reg und hier hangariert? Man...mußt du Kohle haben. Da kostet ja jede Landung richtig Asche.....und erst die Wartungen ;(
Ich bin hier aus dem Zirkus ausgestiegen....bin von EDLN geflogen. Die Inseln waren ja schön, aber irgendwann wirds langweilig und auch zu teuer. Delta-Mikes wären zwar ne Alternative (mehr als 150 kts sind ja inzwischen drin) aber ich hatte meinen Spaß mit ner Bonanza und als Zweitflieger ne alte Cherokee, das reicht.

Nun ja....Silber entwickelt sich auch heute morgen prächtig.
Mal sehen wann den Shorts die Luft ausgeht....es ist ziemlich dünn da oben kann ich mir vorstellen....und einsam. [smilie_happy]
Aber das ist der Stoff aus dem Helden gemacht werden. :D

Sanfte Grüße
Misan
Alles über einem Gold- Silberratio von 1:15 ist nicht akzeptabel :thumbdown:


XiBalba

1000g Mitglied

Date of registration: Nov 26th 2008

Posts: 1,168

  • Send private message

1,105

Thursday, April 21st 2011, 11:02am

Ich werde bei 50 wohl einen Teil in Gold umschiften... Gehe dann mit 120 oz eagles zum Muenzhaendler und komme hoffentlich mit 4 Goldeagles wieder raus...
Otoshi


...bei 50 wollen wohl ne ganze Menge umshiften ! ...finde es hochspannend jetzt... :hae:

Steht Silber vor einer Abwärtsbewegung ?
Das zeigt das Verhältnis von Puts (Verkaufsoptionen) zu Calls (Kaufoptionen) auf den iShares Silver Trust ETF. Dieser Wert kletterte in der vergangenen Woche auf 0,91, und damit auf den höchsten Stand seit Dezember 2008. Die Anzahl der offenen Positionen bei Puts ist seit Jahresanfang um mehr als 70 Prozent nach oben geschnellt...“Bei Silber gab es in diesem Jahr unglaubliche Gewinne. Jetzt gehen Marktteilnehmer eine Wette im großen Stil ein, dass Silber eine erhebliche Korrektur durchlaufen wird”, sagte Robben. “Leute, die im Markt auf steigende Kurse gesetzt haben, kaufen Puts zur Absicherung”, fügte er hinzu.
Q: http://www.cash.ch/news/boerse_ausland/s…ung-1026726-598
Solange die Dummheit größer ist als der Schmerz, siegt die Dummheit. Deshalb müssen die Schmerzen weiter steigen ! Und wenn Du das Problem erkannt hast, aber dafür keine Lösung findest, wirst Du früher oder später selbst zum Problem !

Focusianer

1000g Mitglied

Date of registration: Aug 10th 2010

Posts: 1,220

Location: RHEINMAIN

  • Send private message

1,106

Thursday, April 21st 2011, 11:13am

Ehrlich gesagt, mir ist es egal, was das Silber macht...

...jeden Monat kaufe ich für einen kleinen Betrag ein bisschen Silber zu, egal ob das Ünzchen nä Monat 25 Euronen oder 50 Euronen kostet.... :)

Viel kaufen kann ich so oder so nicht mehr ;(

In der ltzt. Zeit hab ich eh mir mehr n paar Exoten zugelegt, z.B. ein Tuvalu White Shark (115 Euronen für 1 Oz Ag) oder ein paar Nachprägungen von mittelalterlichen Münzen aus den 70ern, sehr eindrucksvoll anzuschauen.

Hab sogar eine Geldkarte der Spaka Bremen aus reinem Sterlingsilber erworben, wiegt ca. 37 g, sehr interessant dieses "Plastikgeld" aus Silber [smilie_happy]

Jetzt im Mai geh ich mal in einem Auktionshaus das Erste Mal in meinem Leben auf eine richtige Versteigerung - da verkaufen die u.a. neben Oldtimern und Gemälden, Antikem Krempel usw. auch Silber aus Haushaltsauflösungen... bin mal sehr gespannt, wie dort die Ag-Nachfrage ist. Ob da viele Leute auf ein paar Münzen bieten werden oder nicht? :hae:

Kaufen muss ich nicht unbedingt was, aber wenn ich was Schönes und Preiswertes sehe, biete ich vielleicht auch mal... 8o

....damit hat das Ag für mich irgendwie den Investitionsaspekt verlassen und es ist mehr zu einer netten "Nebenbeschäftigung" geworden, weil man sich halt inzwischen ein bisschen auskennt.... ;)

LG,
Foci
:rolleyes: Erfolgreich gehandelt mit: Specki, silberkunta, cyberworky, resi, Rambo, jloobiwan, fabio [smilie_blume]

This post has been edited 3 times, last edit by "Focusianer" (Apr 21st 2011, 11:19am)


appendix

1000g Mitglied

Date of registration: Apr 28th 2004

Posts: 1,011

  • Send private message

1,107

Thursday, April 21st 2011, 11:17am

Quoted

Die Anzahl der offenen Positionen bei Puts ist seit Jahresanfang um mehr als 70 Prozent nach oben geschnellt...“Bei Silber gab es in diesem Jahr unglaubliche Gewinne. Jetzt gehen Marktteilnehmer eine Wette im großen Stil ein, dass Silber eine erhebliche Korrektur durchlaufen wird”,


Ich will mir gar nicht ausmalen, was passiert, falls der Kurs trotzdem so weitersteigt und diese Investoren alle Muffensausen bekommen - dann gibt es einen Schnalzer, den die Welt noch nicht erlebt hat - ich :whistling: denke da nur an die VW Aktie......

tuarek123

500g Mitglied

Date of registration: Feb 21st 2011

Posts: 523

  • Send private message

1,108

Thursday, April 21st 2011, 11:22am

Ehrlich gesagt, mir ist es egal, was das Silber macht...

...jeden Monat kaufe ich für einen kleinen Betrag ein bisschen Silber zu, egal ob das Ünzchen nä Monat 25 Euronen oder 50 Euronen kostet.... :)

Viel kaufen kann ich so oder so nicht mehr ;(

In der ltzt. Zeit hab ich eh mir mehr n paar Exoten zugelegt, z.B. ein Tuvalu White Shark (115 Euronen für 1 Oz Ag) oder ein paar Nachprägungen von mittelalterlichen Münzen aus den 70ern, sehr eindrucksvoll anzuschauen.

Hab sogar eine Geldkarte der Spaka Bremen aus reinem Sterlingsilber erworben, wiegt ca. 37 g, sehr interessant dieses "Plastikgeld" aus Silber [smilie_happy]

Jetzt im Mai geh ich mal in einem Auktionshaus das Erste Mal in meinem Leben auf eine richtige Versteigerung - da verkaufen die u.a. neben Oldtimern und Gemälden, Antikem Krempel usw. auch Silber aus Haushaltsauflösungen... bin mal sehr gespannt, wie dort die Ag-Nachfrage ist. Ob da viele Leute auf ein paar Münzen bieten werden oder nicht? :hae:

Kaufen muss ich nicht unbedingt was, aber wenn ich was Schönes und Preiswertes sehe, biete ich vielleicht auch mal... 8o

....damit hat das Ag für mich irgendwie den Investitionsaspekt verlassen und es ist mehr zu einer netten "Nebenbeschäftigung" geworden, weil man sich halt inzwischen ein bisschen auskennt.... ;)

LG,
Foci


Dann lass mal deine Kredit und Bankkarte daheim. Nim nur das mit was du ausgeben willst. Ist genauso schlimm und aufregend wie im Spielcasino.

Rhein-Main-Gebiet

500g Mitglied

Date of registration: Jan 4th 2011

Posts: 640

  • Send private message

1,109

Thursday, April 21st 2011, 11:23am

@ appendix
Klasse Beispiel .... ein paar Minuten über 1000, schau Dir den Kurs der Stämme heute an.

Misanthrop

5000g Mitglied

  • "Misanthrop" started this thread

Date of registration: Feb 28th 2004

Posts: 5,507

Location: Düsseldorf

Occupation: Entrepreneur

  • Send private message

1,110

Thursday, April 21st 2011, 11:23am

Man macht am besten jetzt das Gegenteil von dem was erwartet wird. ;)
Der Markt braucht Geld....und das kriegt er nur von der Masse

Sanfte Grüße
Misan
Alles über einem Gold- Silberratio von 1:15 ist nicht akzeptabel :thumbdown:

This post has been edited 1 times, last edit by "Misanthrop" (Apr 21st 2011, 11:24am)