Monday, December 22nd 2014, 8:40am

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to GoldSeiten-Forum.com. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

goldmeier

Unregistered

61

Thursday, February 16th 2012, 3:14pm

Laut einem internen Protokoll aus dem EU-Ministerrat, ist ACTA

eine Blaupause für eine weltweite Zensur. Leider sind nur wenige

Menschen bereit, sich der vollkommenen Überwachung in den Weg zu

stellen, man hat ja schließlich nichts zu verbergen?



http://iknews.de/2012/02/14/acta-blaupause-fur-weltzensur/



Wenn man jemand auf Problematiken von facebook und co. aufmerksam möchte
kommt die Aussage, daß es doch nicht schlimm sei, man habe schließlich
nichts zu verbergen, kennt ihr das auch?

goldie08

1000g Mitglied

Date of registration: Mar 20th 2008

Posts: 2,429

  • Send private message

62

Thursday, February 16th 2012, 3:23pm

ACTA soll den Weg in die NWO freimachen

peter63

1000g Mitglied

Date of registration: Dec 15th 2007

Posts: 3,058

Location: Im Osten einer Bananenrepublik

Occupation: unnötig, das Hamsterrad gibst für alle ...

  • Send private message

63

Tuesday, March 13th 2012, 10:53am

"Reporter ohne Grenzen" legen Bericht vor
Die "Feinde des Internets" gewinnen an Macht

Quoted

Die Regierungen im Iran und in China haben die Überwachung des Internets deutlich verschärft. Das geht aus einem Bericht hervor, den die internationale Nichtregierungsorganisation "Reporter ohne Grenzen" anlässlich des Welttags gegen Internetzensur veröffentlicht hat.
...
Die "Reporter ohne Grenzen" führen darüber hinaus 14 "Länder unter Beobachtung" auf, weil sie "den Versuchungen der Sicherheitspolitik erliegen oder unverhältnismäßige Maßnahmen zum Schutz des Urheberrechts ergreifen". Neben Russland und Ägypten befinden sich darunter auch Australien und Frankreich.
Messerscharfe Analysen zum Ende des Papier-Geldsystems
von Thomas Mayer, Ex-Chefvolkswirt der Deutschen Bank
Mayers Weltwirtschaft

peter63

1000g Mitglied

Date of registration: Dec 15th 2007

Posts: 3,058

Location: Im Osten einer Bananenrepublik

Occupation: unnötig, das Hamsterrad gibst für alle ...

  • Send private message

64

Wednesday, March 14th 2012, 8:01am

Geheimverhandlungen à la ACTA

Quoted

Bundeswirtschaftsministerium verhandelt Warnhinweismodell unter Ausschluss der Öffentlichkeit
Am kommenden Donnerstag verhandeln das Bundeswirtschaftsministerium, Vertreter der Inhalte-Industrie und Internetanbieter über die Bekämpfung von Urheberrechtsverletzungen im Internet. Erklärtes Ziel dieses "Wirtschaftsdialoges“ ist eine Selbstverpflichtung der Zugangsanbieter: Diese sollen zukünftig freiwillig auf Anforderung der Rechteinhaber und ohne rechtsstaatliche Kontrolle Abmahnungen, genannt Warnhinweise, an ihre Kunden verschicken. Wie der Arbeitskreis gegen Internetsperren und Zensur jetzt kritisiert, kann von einem echten Dialog nicht die Rede sein: Vertreter aus der Netzgemeinschaft dürfen auch nach auf mehrfacher Nachfrage nicht an den Gesprächen teilnehmen.
Alvar Freude, Mitglied im AK Zensur und Mitglied der Enquête-Kommission Internet und digitale Gesellschaft des Deutschen Bundestages, kommentiert: "Es ist erstaunlich, dass die Bundesregierung aus dem ACTA-Desaster nichts gelernt hat....


Scheinbar sind die Proteste gegen ACTA noch VIEL zu wenig. Diese Demokrat(t)en in ihren Glaspalästen kapieren einfach gar nüscht! :wall:
Muß erst was passieren ehe diese Deppen endlich mal aufwachen? Glauben die ernsthaft, das die den Volkszorn längerfristig im Zaume halten können, durch solche Tricksereien, Tarnungen und Täuschungen? Ich denke eher, die Wut über soviel Ignoranz wird dadurch nur ins Unermeßliche gesteigert werden ... und eines Tages wird die ausbrechen! ;( Unaufhaltsam und unerbittlich ... die werden sich noch wundern! ;)
Messerscharfe Analysen zum Ende des Papier-Geldsystems
von Thomas Mayer, Ex-Chefvolkswirt der Deutschen Bank
Mayers Weltwirtschaft

XiBalba

1000g Mitglied

Date of registration: Nov 26th 2008

Posts: 1,170

  • Send private message

65

Thursday, March 15th 2012, 3:40pm

ACTA ist in den USA schon durch...wer Gänsehaut bekommen will liest sich DAS HIER durch !

USA startet ab Juli totale Bürgerüber**...ähmn, "Raubkopier"-Überwachung

Ab Sommer bricht in den USA ein neues Zeitalter im Kampf gegen Raubkopierer an. So hat man sich auf freiwilliger Basis zwischen Providern und Rechte-Inhabern geeinigt, dass alle Downloads der amerikanischen Internet-Nutzer vollständig überwacht werden.

Schon im Juli wurden mit der RIAA und MPAA zwischen allen großen Internet-Providern wie Comcast, Cablevision, Verizon und Time Warner Cable eine Kooperations-Vereinbarung angefertigt. Somit werden ab dem 12. Juli Maßnahmen eingeleitet, die gegen Raubkopierer gehen.

Demnach fungieren die Provider als eine Art Hilfs-Sheriffs. Das System schickt dann nach einem Verstoß eine Mail an den betroffenen User. Eine Zweite Mail soll dann um die Bestätigung für den ersten Hinweis bitten. Sollte dann der User keine Einsicht gewinnen, so muss er mit rechtlichen Konsequenzen rechnen.


...als nächstes werden alle "verdächtigen" Briefe & Paketsendungen überprüft...in Zukunft werden wir nichtmal straffrei in Ruhe strullern können...falls wir vergessen haben unsere Griffel danach zu waschen, in dem Falle gibts ein Bußgeld von der Gesundheitsbehörde !

Jetzt wird hart durchgegriffen meine lieben "Ziegen" & "Schafe"...da hilft auch keine "meckern" & "jammern" ...wird Zeit das wir zu "Wölfen" werden um den Treiben der Konzerne Einhalt zu gebieten ! :cursing:
Solange die Dummheit größer ist als der Schmerz, siegt die Dummheit. Deshalb müssen die Schmerzen weiter steigen ! Und wenn Du das Problem erkannt hast, aber dafür keine Lösung findest, wirst Du früher oder später selbst zum Problem !

This post has been edited 1 times, last edit by "XiBalba" (Mar 15th 2012, 3:41pm)


peter63

1000g Mitglied

Date of registration: Dec 15th 2007

Posts: 3,058

Location: Im Osten einer Bananenrepublik

Occupation: unnötig, das Hamsterrad gibst für alle ...

  • Send private message

66

Thursday, March 15th 2012, 3:55pm

Yes Sir!
Jetzt wird hart durchgegriffen meine lieben "Ziegen" & "Schafe"...da hilft auch keine "meckern" & "jammern" ...wird Zeit das wir zu "Wölfen" werden um den Treiben der Konzerne Einhalt zu gebieten ! :cursing:


Ich hol schon mal die Kanonen ...
Messerscharfe Analysen zum Ende des Papier-Geldsystems
von Thomas Mayer, Ex-Chefvolkswirt der Deutschen Bank
Mayers Weltwirtschaft

This post has been edited 1 times, last edit by "peter63" (Mar 15th 2012, 4:04pm)


goldmeier

Unregistered

67

Thursday, March 15th 2012, 5:49pm

neulich habe ich in einem Video mal gehört, daß sich die Menschen 1932 nicht vorstellen konnten, was in den nächsten Jahren auf sie zukommt und wie brutal sich die Gesellschaft wandeln würde. Ich frage mich manchmal, wieviel Zeit bleibt uns noch einigermassen frei zu leben? Das was auf uns zukommt dürfte Hitler wie einen Waisenknaben erscheinen lassen. Ist es noch aufzuhalten? Wie ist es aufzuhalten?

goldie08

1000g Mitglied

Date of registration: Mar 20th 2008

Posts: 2,429

  • Send private message

68

Thursday, March 15th 2012, 8:26pm

Scheinbar sind die Proteste gegen ACTA noch VIEL zu wenig.

Natürlich sind sie viel zu wenig!
Die paar Tausend die auf die Straße gehen ;(
Aber haben jemals in der gesamten Menschheitsgeschichte die Schafe vorher gemerkt, das ihnen das Fell über die Ohren gezogen werden soll ?

neulich habe ich in einem Video mal gehört, daß sich die Menschen 1932 nicht vorstellen konnten, was in den nächsten Jahren auf sie zukommt und wie brutal sich die Gesellschaft wandeln würde. Ich frage mich manchmal, wieviel Zeit bleibt uns noch einigermassen frei zu leben?

Das können sie sich doch jetzt auch nicht vorstellen.
Man wird es aber schon mal sehen bei der London-Olympiade, vieles von dem Überwachungs-Overkill wird danach bestehen bleiben!

goldmeier

Unregistered

69

Thursday, March 15th 2012, 8:49pm

Scheinbar sind die Proteste gegen ACTA noch VIEL zu wenig.

Natürlich sind sie viel zu wenig!
Die paar Tausend die auf die Straße gehen ;(
Aber haben jemals in der gesamten Menschheitsgeschichte die Schafe vorher gemerkt, das ihnen das Fell über die Ohren gezogen werden soll ?

neulich habe ich in einem Video mal gehört, daß sich die Menschen 1932 nicht vorstellen konnten, was in den nächsten Jahren auf sie zukommt und wie brutal sich die Gesellschaft wandeln würde. Ich frage mich manchmal, wieviel Zeit bleibt uns noch einigermassen frei zu leben?

Das können sie sich doch jetzt auch nicht vorstellen.
Man wird es aber schon mal sehen bei der London-Olympiade, vieles von dem Überwachungs-Overkill wird danach bestehen bleiben!

genau das ist ja das schlimme....die Menschen sind so sehr mit klein-klein beschäftigt, daß es einfach wie ein Tsunami kommen wird....
nein ich hoffe immer noch, daß vorher eine göttliche Fügung geschieht und die NWO nicht wirklich in Totalität umgesetzt werden wird.
Die Hoffnung stirbt zuletzt [smilie_love]

Fragezeichen

Unregistered

70

Friday, March 16th 2012, 12:49pm

http://www.tagesschau.de/inland/actapetition102.html

Quoted

Mehr als 50.000 Unterstützer
ACTA-Petition wird Thema im Bundestag

goldie08

1000g Mitglied

Date of registration: Mar 20th 2008

Posts: 2,429

  • Send private message

71

Friday, March 16th 2012, 8:38pm

Es sind aber immer noch viel zu wenig !
50.000

In dem Artikel sieht man das die Merkel -Truppe dafür ist ebenso wie die EU-Diktatoren :thumbdown:

XiBalba

1000g Mitglied

Date of registration: Nov 26th 2008

Posts: 1,170

  • Send private message

72

Sunday, March 18th 2012, 4:54pm

Sowohl ACTA als auch der ESM stellen einen Eingriff in die Grundrechte des Volkes...ähmnn der Bürger...ähmnn der Einwohner dar !

Es geht hier also um Verfassungsänderungen die nur vom Volke entschieden werden können...die Frage ob die Politkasper im Bundestag darüber diskutieren sollen/müssen stellt sich rein juristisch also gar nicht !

Gesetze dürfen die Volkszertreter beschließen...Verfassungsänderungen/Grundrechteänderungen gehen nur per Volksentscheide...oder haben wie hier in Deutschland neue Spielregeln und ich hab was verpasst ?! :huh:
Solange die Dummheit größer ist als der Schmerz, siegt die Dummheit. Deshalb müssen die Schmerzen weiter steigen ! Und wenn Du das Problem erkannt hast, aber dafür keine Lösung findest, wirst Du früher oder später selbst zum Problem !

This post has been edited 2 times, last edit by "XiBalba" (Mar 18th 2012, 5:02pm)


Deflationator

1000g Mitglied

Date of registration: Aug 20th 2009

Posts: 2,064

  • Send private message

73

Friday, March 23rd 2012, 5:08pm

Was hat der Amokläufer in FR mit Internet zu tun?
Spielt keine Rolle... Nach Internetsurfen -> ab in Knast

Schon ein Besuch von bestimmten Seiten würde ausreichen,
um im Gefängnis zu landen

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolit…00.html#ref=rss
Besser Putinversteher, als Faschistenversteher

Locutus

250g Mitglied

Date of registration: Oct 25th 2009

Posts: 256

Location: Ruhrgebiet

Occupation: Untergangsprophet

  • Send private message

74

Friday, March 23rd 2012, 5:25pm

Was hat der Amokläufer in FR mit Internet zu tun?
Spielt keine Rolle... Nach Internetsurfen -> ab in Knast

Schon ein Besuch von bestimmten Seiten würde ausreichen,
um im Gefängnis zu landen

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolit…00.html#ref=rss



Hab's auch im Überwachungsstrang gepostet. Hier passt es natürlich besser. ;)

Feindsender hören soll wieder strafbar werden

This post has been edited 1 times, last edit by "Locutus" (Mar 23rd 2012, 5:25pm)


Deflationator

1000g Mitglied

Date of registration: Aug 20th 2009

Posts: 2,064

  • Send private message

75

Friday, March 23rd 2012, 7:32pm

KRASS!!!

Quoted

Die etwa 50-Jährige hatte eine Abiturklasse am Morgen aufgefordert, eine Schweigeminute für Mohamed Merah einzulegen. 16 von 20 Jugendlichen verließen daraufhin das Klassenzimmer und wandten sich an die Schulleitung.

Die Lehrerin habe „klar gesagt, dass Mohamed Merah ein Opfer ist“ und dass die Verbindung zu dem islamistischen Terrornetzwerk al-Qaida eine Erfindung der Medien und von Staatspräsident Nicolas Sarkozy sei, schrieben die Schülervertreter in einem Brief.
http://www.welt.de/politik/ausland/article13942658/Lehrerin-laesst-Schweigeminute-fuer-Merah-abhalten.html
Besser Putinversteher, als Faschistenversteher

This post has been edited 1 times, last edit by "Deflationator" (Mar 23rd 2012, 7:32pm)