Monday, September 22nd 2014, 4:11pm

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to GoldSeiten-Forum.com. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Edel Man

Gold & Silberbug Moderator

  • "Edel Man" started this thread

Date of registration: Jul 7th 2005

Posts: 23,851

Location: D - NS

  • Send private message

1,126

Wednesday, March 7th 2012, 11:48am

Nachdem ich in der vorletzten Woche einige Teilverkäufe durchführte, habe ich den immer noch relativ hohen Investitionsgrad in den letzten Tagen mit knirschenden Zähnen durchgehalten, weil ich nach vielem Hin und Her von der Auswahl der Aktien weitgehend überzeugt bin.--- Der physische Bestand wird sowieso nicht, selbst bei großen Marktbewegungen, angefaßt.---

Zudem dürfte das Zwischentief des Goldpreises etwa erreicht sein, auch der heftige Silberpreisverfall geht nicht unbegrenzt weiter.

In dieser Einstellung fühle ich mich unterstützt von dem guten P. Radomski, dessen Prognosen mit Charts sich als recht zuverlässig erwiesen haben:

„..Still, since our target area for the yellow metal has been reached, we are now bullish on gold. Stocks may move lower from here, but it seems that even they did, they would not drag gold much lower, as the downside in gold is quite limited...“

http://news.goldseek.com/GoldSeek/1331051520.php

Interessant in seiner KorrelationsMatrix, daß Gold : Silber dort von allen Korrelationen langfristig mit den höchsten hohen Grad aufweist -- höher als Gold : HUI z.B.--, kurzfristig aber sehr gering ist.

Grüsse
Edel
"Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." ... Jesse Livermore

"Gold fließt in das Land mit der besseren Währung und verläßt jenes, in dem die
Tugenden schwinden oder die Laster sich behaupten."............. Andre' Kostolany

Edel Man

Gold & Silberbug Moderator

  • "Edel Man" started this thread

Date of registration: Jul 7th 2005

Posts: 23,851

Location: D - NS

  • Send private message

1,127

Wednesday, March 7th 2012, 8:15pm

Gold und Royalty stabil...

... in einem 1 Jahres Vergleich Gold und Silber vs einigen Minenindices und einer führenden Royaltyaktie. Die Unterschiede sind beträchtlich, variieren aber erheblich über längere Zeiträume, in denen Silber und einige Silberaktien mit allerdings extremer Vola temporär besser performten.

Grüsse
Edel Man has attached the following image:
  • GO SI FNV vs MInen IXX 7.03.12.gif
"Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." ... Jesse Livermore

"Gold fließt in das Land mit der besseren Währung und verläßt jenes, in dem die
Tugenden schwinden oder die Laster sich behaupten."............. Andre' Kostolany

Edel Man

Gold & Silberbug Moderator

  • "Edel Man" started this thread

Date of registration: Jul 7th 2005

Posts: 23,851

Location: D - NS

  • Send private message

1,128

Monday, March 12th 2012, 4:03pm

Lion One / LIO -- „Fidjis schlafender Riese“--

So die eigene Einschätzung von LIO. :)
Kauf einer Anfangsposition : http://www.liononemetals.com/s/Home.asp

Spannende Geschichte: Von der damaligen Emperor entwickelt, 2002 stillgelegt wegen niedriger Goldpreise.
Hervorragendes Management, der Chairman und CEO Berukoff war Gründer von Miramar und CEO von La Mancha, beide u.a. valueman und mir in bester Erinnerung.

Mit etwa 50 $ p.OZ ist LIO moderat bewertet bei sehr hohem Explorationspotential.

Beginnt mit metallurgischen Tests: http://www.liononemetals.com/s/NewsRelea…ld-Project-Fiji

Grüsse
Edel
"Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." ... Jesse Livermore

"Gold fließt in das Land mit der besseren Währung und verläßt jenes, in dem die
Tugenden schwinden oder die Laster sich behaupten."............. Andre' Kostolany

LuckyFriday

1000g Mitglied

Date of registration: Sep 3rd 2005

Posts: 4,389

Location: CH

  • Send private message

1,129

Monday, March 12th 2012, 10:16pm

Auf diesem kleinen Flecken Land inmitten des Pazifik liegen auch Vatukoula Gold Mines, an denen Canadian Zinc eine größere Beteiligung hält und die beim gegenwärtigen Goldpreis kaum profitabel sind, weil sie alle Energie aus Dieselgeneratoren gewinnen müssen.

Deshalb wohl erwähnen sie auf ihrer Website, dass eine Hochspannungsleitung das Claimgebiet durchquert. Die Spannung ist aber weniger wichtig als der Strom, der fließt, bzw. fliessen kann. Das ist wie beim Wasser.

Aber interessant allemal.

Lucky
"Das einzige Geld, auf das ich mich verlassen kann, ist das Gold, das ich besitze" J.Sinclair
"Das Internet ist ein grosser Misthaufen...mit ein paar Perlen drin" Autor unbekannt

Edel Man

Gold & Silberbug Moderator

  • "Edel Man" started this thread

Date of registration: Jul 7th 2005

Posts: 23,851

Location: D - NS

  • Send private message

1,130

Tuesday, March 13th 2012, 12:05pm

LIO Report

Auf diesem kleinen Flecken Land inmitten des Pazifik liegen auch Vatukoula Gold Mines, an denen Canadian Zinc eine größere Beteiligung hält und die beim gegenwärtigen Goldpreis kaum profitabel sind, weil sie alle Energie aus Dieselgeneratoren gewinnen müssen.

Deshalb wohl erwähnen sie auf ihrer Website, dass eine Hochspannungsleitung das Claimgebiet durchquert. Die Spannung ist aber weniger wichtig als der Strom, der fließt, bzw. fliessen kann. Das ist wie beim Wasser.

Aber interessant allemal.

Lucky

Richtig, die Energiekosten werden immer bedeutsamer.
Ein Report vom 8.03. von Groth Stocks Weekly, in dem Teile eines Report von Laurence Roulston eingearbeitet sind, mit sehr vielen Informationen auch über die Vorgeschichte. So sollte die Tuvalo Mine ursprünglich der Vatukoula Gold Mine zuliefern:
http://www.liononemetals.com/s/MediaCoverage.asp.

Hier schlummern offenbar enorme Resourcen, aber das Management zieht die baldige Produktion und CF vor. Erwartet wird iÜ. darüberhinaus später eine „Multimillionen“ Open Pit Mine ... Na jedenfalls eine Sache, die ich im Auge behalte.

Ausserdem für mich sehr interessant, wie hoch die Leute ihre Erwartungen gesetzt hatten, ersichtlich aus den Warrants, die tw. verfielen: 2,0 und 2,25 C$ ! Kurs gestern 1,02 C$...

Die Abschlußbemerkung von R.Reinhard teile ich nach alledem:

„Conclusion
The large-scale potential of LIO’s advanced Tuvatu Gold Project is impressive, with the lower-risk objective of bringing the current resource into production within reach....
...patience is required to accumulate a share position over time, which we intend to
do.

Your Source for High-Potential Early-Stage Growth Stocks...."

Grüsse
Edel
"Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." ... Jesse Livermore

"Gold fließt in das Land mit der besseren Währung und verläßt jenes, in dem die
Tugenden schwinden oder die Laster sich behaupten."............. Andre' Kostolany

Edel Man

Gold & Silberbug Moderator

  • "Edel Man" started this thread

Date of registration: Jul 7th 2005

Posts: 23,851

Location: D - NS

  • Send private message

1,131

Wednesday, March 14th 2012, 4:12pm

Mexikos Silberminen glänzen

Ein sehr informatives Interview des einigen im Forum bekannten „Mexiko Mike“ (Kachanovsky) in The Gold Report zu Silberminen, einige Goldminen zudem.
Hier, weil u.a. einige seiner Empfehlungen alte Standardinvestments in meinem Depot sind: EDR und GPR.

Mike ist iÜ. mehr als optimisisch, was neben den Minen Gold und Silber anbetrifft:

„..We are currently trading at a sideways consolidation for gold in the $1,600–1,700/oz range and silver $30–35/oz. I am confident that we are going to see a lot higher than $2,000/oz gold and higher than $50/oz silver. Metal trading is volatile. But I feel very strongly that before the end of 2012, we'll see both of those levels surpassed...“

Hier die Minen, die dieser erfahrene Silberminenfan hat :

First Majestic Silver Corp., Endeavour Silver Corp., Avino Gold & Silver Mines Ltd., Galore Resources Inc., MAG Silver Corp., Revett Minerals Inc., Great Panther Silver Ltd., Silver Wheaton Corp., Agnico-Eagle Mines Ltd.

http://www.theaureport.com/pub/na/12798

Grüsse
Edel
"Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." ... Jesse Livermore

"Gold fließt in das Land mit der besseren Währung und verläßt jenes, in dem die
Tugenden schwinden oder die Laster sich behaupten."............. Andre' Kostolany

Edel Man

Gold & Silberbug Moderator

  • "Edel Man" started this thread

Date of registration: Jul 7th 2005

Posts: 23,851

Location: D - NS

  • Send private message

1,132

Saturday, March 17th 2012, 11:52am

Edelmetallaktien in unsicheren Zeiten

Nach dem 3. Börseneinbruch der Minenwerte in Folge, in deren Verlauf der HUI auf Jahrestief fiel und 12,1 % abgab, der GDXJ gar 14,0 %, zeigen sich ausgerechnet einige niedrig kapitalisierte Nebenwerte, von mir auch Zwerge genannt, die noch von mir durchgezogen wurden, stärker als die meisten marktbreiten PM Aktien. Ein Phänomen. das hier öfter erörtert wurde, gestern zB.

GYG...... + 12,5 % ------------ 3 Wo + 8,0 %
LIO......... + 6,2 %
NGM...... + 4,0 %
ABI......... + 3,7 % -------------- 3 Wo + 12 %

Gold verlor in 3 Wo zum Vergleich - 6,4 %, Silber - 8,0 % und der Bluechip NEM - 14 % !!

Zwar ist dies eine kleine Momentaufnahme, bestätigt aber, daß in unsicheren Börsensituationen Kleinminen oftmals weniger betroffen werden als die bekannten Minen, die mit wenigen Ausnahmen erhebliche Kurseinbußen erlitten.
Es bleibt abzuwarten, ob die alte Erfahrung bestätigt wird, daß die Aktien, die sich relativ gut in schwachen Märkten halten, sich auch schneller erholen.

Grüsse
Edel
"Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." ... Jesse Livermore

"Gold fließt in das Land mit der besseren Währung und verläßt jenes, in dem die
Tugenden schwinden oder die Laster sich behaupten."............. Andre' Kostolany

zwyss

1000g Mitglied

Date of registration: Feb 13th 2006

Posts: 1,787

  • Send private message

1,133

Sunday, March 18th 2012, 3:47pm

Na Edel, da hasst du mehr Glück gehabt als ich. Bei mir sind sämtliche Werte von teilweise tiefem auf noch tieferes Niveau gefallen, z.B. LEX, KAM WTG, MMM und weitere.

Die Frage ist, wie es weiter geht. IMHO sind wir haarscharf vor einer wichtigen Weiche. Es liegt noch ein Taucher drin für Montag oder Dienstag, der aber gleich gekauft werden müsste. Dies gilt für Gold und Goldaktien. Gold testet aktuell den Ausbruch aus der Abwärtstrendlinie, Goldaktien (GDX oder HUI) sind knapp oberhalb wichtiger Unterstützungen bzw. im unteren Bereich eines falling wedges (alles im daily) Hält dies nicht, könnte es hässlich werden.
Ich setze darauf, dass alles hält, habe immer noch die Kaufordern drin. Habe aber ein komisches Gefühl, da Aktien überfällig sind für zumindest eine gesunde Korrektur.
Mir scheint aber auch, dass die Korrelationen von Aktien, Gold, Bonds und Devisen in letzter Zeit wieder etwas aufgeweicht wurden und sich weiterhin verschieben könnten. Aktien runter und Gold rauf könnte durchaus eine Möglichkeit sein.

Bin aber nicht sicher, ob Gefühl bzw. Wunsch mein Blick für die Realität trübt....

Was meinst du dazu, Edel? Mit deinen 70 Jahren Erfahrungen im Markt hast du ja alles schon erlebt...

Edel Man

Gold & Silberbug Moderator

  • "Edel Man" started this thread

Date of registration: Jul 7th 2005

Posts: 23,851

Location: D - NS

  • Send private message

1,134

Sunday, March 18th 2012, 6:14pm

RE : Edelmetallaktien in unsicheren Zeiten

Bitte keine schamlosen Untertreibungen, zwyss! ^^ Die letzten 4 Jahre an der Börse sind allein schon 50 Jahre Börsenerfahrung wert, dann langen die 70 Jahre bei weitem nicht einmal.

Natürlich hat auch mein Depot kräftig Federn gelassen, trotz vieler zuvor erfolgten Gewinnmitnahmen und Bestandsreduzierung. Daß die Mehrzahl der PM Aktien Freiläufer ist und tw. im Bestand blieb, hat ja auch Nachteile, weil deren Buchwert mit schwindet.

Nach meiner Überzeugung wird die extreme Unterbewertung der Minen vs. den Metallen nicht ad infinitum gehen (auf diese Situation gehe ich später mal eingehender ein) oder anders gesagt, wir näher uns der Situation, daß diese bizarre Situation endet, siehe auch hier:
GOLD : Märkte und Informationen

Spätestens mit dem zu erwartenden progressiven Gold - und Silberpreisanstieg -- den der gute Egon von Greyerz schon nahen sieht : GOLD : Märkte und Informationen -- werden sich diese Mißverhältnisse umkehren, und dann wird sich ein Aktienkernbestand vervielfachen; Letztlich werden nahezu alle Minen nach oben getragen, wie es in jeder Spätphase von Haussen erfolgte. Bis dahin zahlen wir noch einiges an Schmerzensgeld für unser Faible...

Grüsse
Edel
"Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." ... Jesse Livermore

"Gold fließt in das Land mit der besseren Währung und verläßt jenes, in dem die
Tugenden schwinden oder die Laster sich behaupten."............. Andre' Kostolany

Edel Man

Gold & Silberbug Moderator

  • "Edel Man" started this thread

Date of registration: Jul 7th 2005

Posts: 23,851

Location: D - NS

  • Send private message

1,135

Thursday, March 22nd 2012, 11:57am

RE : RE : Edelmetallaktien in unsicheren Zeiten

Erste Käufe sind erfolgt. Nebenwerte Zukauf : ABI sehr stark, sowie GCM. Beide nun schwerstgewichtig. Temporär hatte ich KAM verkauft und mit erheblich niedrigerem Kurs zurückgekauft.

Nach längerer Unterbrechung ab Ende Feb. wieder in Orko / OK investiert, die sich ohne bekannte News gut entwickelt.
Neueinstieg bei Argonaut / AR, deren Einstieg ich vor gut einem Jahr verpaßte; Sie hat zuletzt gut korrigiert.

Hoch auf der Watchlist AVR, die ich zeitig abgab, wie auch PMV und PDG, die somit von den tw. gewaltigen Kursabschlägen verschont blieben.
ASR hatte ich vor geraumer Zeit verkauft, obgleich sie hoher Freiläufer war....

Alle Silberminen im Depot, ausgenommen Aurcana /AUN, sind Freiläufer und werden durchgehalten.

Grüsse
Edel
"Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." ... Jesse Livermore

"Gold fließt in das Land mit der besseren Währung und verläßt jenes, in dem die
Tugenden schwinden oder die Laster sich behaupten."............. Andre' Kostolany

Edel Man

Gold & Silberbug Moderator

  • "Edel Man" started this thread

Date of registration: Jul 7th 2005

Posts: 23,851

Location: D - NS

  • Send private message

1,136

Friday, March 23rd 2012, 11:06am

Verdoppelung der Minenindices in 2 Jahren ?!

Charts für die üblichen HUI, GDX GDXJ etc. haben wir oft genug diskutiert. Sehr selten angewendet wird der Barron´s Gold Mining Index, der mE. älteste Goldminenchart, hier mit vielen Details. H.Moolmann mit den bei ihm üblichen und interessanten Fraktalen sieht eine Verdoppelung in 2 Jahren....
Könnte so eintreten, zumal bei Gold und Silber weitere starke Anstiege bevorstehen, vergleichsweise auch bei den anderen Minenindices, obwohl Moolman hier den Goldminenindex BGMI anspricht... ;)

„...On the chart, I have highlighted two fractals (or patterns), marked 1 to 6, which appear similar. What makes these two fractals so special is the similarity of the circumstances in which they exist.“

http://hubertmoolman.wordpress.com/2012/…ouple-of-years/

Grüsse
Edel Man has attached the following image:
  • BGMI Moolmann ab 1971.jpg
"Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." ... Jesse Livermore

"Gold fließt in das Land mit der besseren Währung und verläßt jenes, in dem die
Tugenden schwinden oder die Laster sich behaupten."............. Andre' Kostolany

Edel Man

Gold & Silberbug Moderator

  • "Edel Man" started this thread

Date of registration: Jul 7th 2005

Posts: 23,851

Location: D - NS

  • Send private message

1,137

Saturday, March 24th 2012, 5:42pm

Der Routinerückblick auf die abgelaufene Woche weist einige Besonderheiten auf:

--- HUI und XAU erreichten neue 52 Wo Tiefs
--- GDXJ mit - 2,5 % zwar ebenfalls schwach, aber nicht mit JT !
--- Nur einer der 14 Vergleichswerte Edelmetalle, Währungen, Indices im + : GOLD [smilie_blume]
--- Das Depot entwickelte sich höchst divergent: Einige mit JT, andere mit deutlichem Gewinn:
--- Hervorzuheben: TNX + 7,6..... EDR + 5,9..... MUX + 5,4 %

Der enorme Rebound gestern bei den meisten Edelmetallaktien sowie die relative Stärke des Goldpreises könnte ein Hinweis auf ein Ende der zT. heftigen Korrekturen im Edelmetallsektor sein.

Auch aus früherer Zuversicht, sh. vorhergehende Beiträge, ohne diese Momentaufnahme, erfolgte Rückkauf von ASR, Neukauf AR und Zukäufe ABI, ATC und MUX.

Grüsse
Edel
"Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." ... Jesse Livermore

"Gold fließt in das Land mit der besseren Währung und verläßt jenes, in dem die
Tugenden schwinden oder die Laster sich behaupten."............. Andre' Kostolany

Edel Man

Gold & Silberbug Moderator

  • "Edel Man" started this thread

Date of registration: Jul 7th 2005

Posts: 23,851

Location: D - NS

  • Send private message

1,138

Friday, March 30th 2012, 6:35pm

Unterschiede.....

Ein Vergleich zwischen Gold, HUI und GDXJ, sowie Depotschwergewichten, der den enormen Unterschied in Performance sowie Vola aufzeigt, ohne hier i.E. auf Unterschiede der Fundamentals einzugehen.

Erwähnenswert besonders aber der Gleichlauf zwischen dem HUI als Repräsentant der Großminen und GDXJ für die Juniors und Explorer !
Was hier nicht ersichtlich ist : Während der HUI, aber auch der XAU in den letzten Tagen mehrfach Jahrestiefs aufstellten, wurde das 52 Wo Tief des GDXJ seit Dezember nicht mehr unterschritten. [smilie_blume]

Grüsse
Edel Man has attached the following image:
  • IX vs GO Depot.gif
"Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." ... Jesse Livermore

"Gold fließt in das Land mit der besseren Währung und verläßt jenes, in dem die
Tugenden schwinden oder die Laster sich behaupten."............. Andre' Kostolany

Edel Man

Gold & Silberbug Moderator

  • "Edel Man" started this thread

Date of registration: Jul 7th 2005

Posts: 23,851

Location: D - NS

  • Send private message

1,139

Saturday, March 31st 2012, 11:19am

Nach den tw. heftigen Kursbewegungen bei den Minen deutet sich eine Bodenbildung an. Davon dürften va.die reaktionsschnellen Juniors und ausgesuchte Explorer profitieren:

Explorer -- Ihre vielen Gesichter

Weiterhin ist Selektion, schon an sich schwierig genug, angezeigt.
Das Depot wurde etwas umgeschichtet. Wie tw.in anderen Threads berichtet, erfolgte erwähnenswert Zukauf von KGI, RR, und weiterhin ABI, die nach einigen Trades weiter im Bestand erhöht wurden.

Btw. bin ich nicht der Überzeugung, daß Großminen in dieser volatilen Phase merklich besser performen werden, dagegen sprechen derzeit die in letzter Zeit wiederholten Jahrestiefs -- entgegen dem Juniorindex GDXJ.

Da die Minen eh nur einen kleinen Teil des Gesamtportfolios ausmachen und weitestgehend nicht als Langfristanlage angelegt sind, reichen Trades mit Juniors und Midcaps aus.

Grüsse
Edel
"Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." ... Jesse Livermore

"Gold fließt in das Land mit der besseren Währung und verläßt jenes, in dem die
Tugenden schwinden oder die Laster sich behaupten."............. Andre' Kostolany

Edel Man

Gold & Silberbug Moderator

  • "Edel Man" started this thread

Date of registration: Jul 7th 2005

Posts: 23,851

Location: D - NS

  • Send private message

1,140

Thursday, April 5th 2012, 6:52pm

Depotführung in volatilen Märkten

Die gegenwärtige hohe Vola bei den Märkten, hier insbes. den Edelmetallen und -Aktien, zwingt zu schärferer Depotführung, um größerer Verluste zu vermeiden.
Selbst Buchverluste können größere Auswirkungen haben, denn sie müssten mit Hebel wieder erwirtschaftet werden.

1.StopLoss
Hier vielfach besprochen, deshalb nur diese allgemeine Anmerkung, ist StopLoss bei Aktien nach mehreren Methoden sinnvoll.
Heute hat valueman seine Methode offenbart, die einen Verkauf bei rd. 25 % auslöst, eine vereinfachende, aber konsequente Handhabung.
Btw. würde nach diesen Kriterien derzeit im eigenen Depot eine Aktie knapp ausgesiebt :LSG.

2.Freiläufer
Auch mehrfach erwähnt, ist in diesem Marktumfeld angenehm, Aktien im Depot zu haben, die negative Einstandsskosten haben durch mehrfache Teilverkäufe bzw Trades, „Freiläufer.“ In den letzten Jahren habe ich diese häufig angestrebt, obgleich in einzelnen Fällen Gewinne geschmälert wurden, andererseits zeigt sich jetzt der Vorteil, keine Verlustbegrenzung markieren zu müssen.
Dennoch habe ich eine ganze Anzahl verkauft, z.B.bei einsetzend hohem Kursschwund. Rückkäufe sind wiederum später erfolgt, m.a.W. wird Trading betrieben.

3.Depotstruktur
Nach obigem besteht das Depot aus über 50 % Freiläufern, die anderen sind vzw. Tradingaktien. Eine ganze Anzahl Aktien wurde im Laufe der Zeit verkauft, vzw. Seniors als Freiläufer und im wesentlichen in Gold physisch sowohl in größere Investitionen angelegt.

4.Physischer Bestand
Dieser wurde zum großen Teil aus Verkaufserlösen von Edelmetallaktien akkumuliert wie vorerwähnt und bleibt bei Marktschwankungen im Bestand unverändert; Er wird darüberhinaus in unregelmäßiger Folge akkumuliert.

Grüsse
Edel
"Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." ... Jesse Livermore

"Gold fließt in das Land mit der besseren Währung und verläßt jenes, in dem die
Tugenden schwinden oder die Laster sich behaupten."............. Andre' Kostolany