Saturday, December 20th 2014, 9:36am

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to GoldSeiten-Forum.com. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

st6166

100g Mitglied

  • "st6166" has been banned

Date of registration: Feb 11th 2010

Posts: 182

  • Send private message

1,906

Friday, May 7th 2010, 7:04am

Quoted



selber Schuld !!!!!!!!! ich handlete in jeder marktlage mein Futures sowei mein CFD´s ohne probleme

Dax short 6332 (nachkauf 6211 und 6020 ) heute mit 5600 alles verkaufft - [smilie_happy]
Natürlich, der allerbeste aller besten kauft shorts am Hoch und verkauft sie am low

This post has been edited 2 times, last edit by "st6166" (May 7th 2010, 7:05am)


GIGV

250g Mitglied

Date of registration: Mar 27th 2010

Posts: 267

Location: Bavaria

Occupation: Schmierfink

  • Send private message

1,907

Friday, May 7th 2010, 7:14am

Schaut euch mal den Verlauf von Gold an:



50 USD vom 05.05 auf den 06.05 - an einem Tag!
Von 1160 auf 1210 :wacko:
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, daß er genug davon habe. (Rene Descartes)

Der Glaube der mittelarterlichen Alchimisten, aus Blei Gold machen zu können, war eine Manifestations der nüchternen Vernunft im Vergleich zu dem neuzeitlichen Wahn, aus Papier Gold machen zu können. (Roland Baader)

st6166

100g Mitglied

  • "st6166" has been banned

Date of registration: Feb 11th 2010

Posts: 182

  • Send private message

1,908

Friday, May 7th 2010, 7:17am

Schaut euch mal den Verlauf von Gold an:


50 USD vom 05.05 auf den 06.05 - an einem Tag!
Von 1160 auf 1210 :wacko:
Ob Silber heute nachzieht ?

Klaus_H.

500g Mitglied

Date of registration: Dec 25th 2009

Posts: 758

  • Send private message

1,909

Friday, May 7th 2010, 7:42am

Welcher Fehler?

Was für ein Tag ... Ich denke das es sich nicht um einen Handelsfehler handelt.

Sehe ich auch so.Sonst würde man nämlich jetzt erfahren, wer gestern abend versehentlich 10Mrd. Gewinn gemacht hat - und wer die 10Mrd. Verlust.

Quoted


Wir hatten die letzten Tage schon einen schleichenden Kursrückgang. Und vor dem Absturz kippten die Indizes laangsam etwa eine ganze Stunde um dann in den freien Fall überzugehen. Der crash dauerte viel zu lange für einen Handelsfehler eines einzelnen Händlers! Ich meine da wurde bewusst liquidiert.

Der einzige denkbare 'Fehler' ist, daß eine Großaktion (z.B. vom Typ Liquidierung von Yen- oder Franken-Carrytrades) nicht dosiert genug durchgeführt wurde. Gewissermaßen falsche Reglereinstellung. Aber auch dann müßten einige ins Gras gebissen haben.

Quoted


Möglicherweise kommt ja eine Überraschung aus einer ganz anderen Ecke:

Gestern abend war eine Sitzung, deren Beschlüsse heute bekanntgegeben werden? Das werden wir heute abend erfahren.

Gruß
Klaus_H.

GIGV

250g Mitglied

Date of registration: Mar 27th 2010

Posts: 267

Location: Bavaria

Occupation: Schmierfink

  • Send private message

1,910

Friday, May 7th 2010, 7:45am

Ob Silber heute nachzieht ?
Damit rechne ich.
Die Goldhäuser in Deutschland sind nahezu ausverkauft. Jetzt werden die Leute Silber kaufen.
Auf der anderen Seite - letztendlich wird der Preis nicht hier in D gemacht - auch wenn phys in D ausverkauft ist.
USA haben Hochheitsrechte und können in jede beliebeige Richtung navigieren. Nachkaufen will ich trotzdem - heute leider keine Zeit dazu. :S Mal sehen ob am Montag noch Silber zu haben ist
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, daß er genug davon habe. (Rene Descartes)

Der Glaube der mittelarterlichen Alchimisten, aus Blei Gold machen zu können, war eine Manifestations der nüchternen Vernunft im Vergleich zu dem neuzeitlichen Wahn, aus Papier Gold machen zu können. (Roland Baader)

This post has been edited 1 times, last edit by "GIGV" (May 7th 2010, 7:52am)


Klaus_H.

500g Mitglied

Date of registration: Dec 25th 2009

Posts: 758

  • Send private message

1,911

Friday, May 7th 2010, 7:55am

Nix verkorkst

ich hab im januar im forum gefragt, ob es nicht sinnvol ist einige fränkli zu kaufen, bekam aber von einigen seiten die antwort: was willst du mit einer weiteren fiat währung...
iss halt papier :evil:


Bei einem Euro-Crash vom Ausmaß 'Währungsreform' wirds dir auch wirklich nichts nützen, weil der Franken nachziehen muß. Und in den noch relativ ruhigen Zeiten seit Januar wärst du sowohl mit Gold als auch mit Dollar und erst recht mit US-Standardaktien besser gefahren. Jedenfalls wenn du Spekulation im Auge hattest statt Aufbau von 'Sicherheit'.

Und was kommt 'dann'? Zur Erinnerung: Beim letzten Gold- und Franken-Run um 1980 verhängte die Schweizer Nationalbank Negativzinsen für Ausländerkonten. O.k., das kann man als Franken-Verkaufssignal verwenden - wenn nicht dieses Mal eine mit der EZB koordinierte Einfrieraktion incl. nachfolgender Halbierung kommt.

Gruß
Klaus_H.

woernie

1000g Mitglied

  • "woernie" started this thread

Date of registration: Nov 30th 2006

Posts: 2,490

Location: Stuttgart

  • Send private message

1,912

Friday, May 7th 2010, 8:48am

RE: Steht ab nächster Woche eine mehr-monatige Gold Korrektur an?




wäre eigentlich zu erwarten. Zur Erinnerung, der allererste Chart hier im Thread war ÉuroGold...

Unverändert aus meinem Chartheft:
Kursziel erreicht, Zeitziel sogar leicht überschritten.
Gold in US-Konfetti übrigens nicht auf neuem ATH. (Auf WOchenschlußkursbasis allerdings schon...)
Also , Freunde des leicht verdienten Geldes und vor allem liebe Freunde der glitzernden Metalle, es ist wohl mehr so ,dass Europa bebt, und nicht so , dass die Welt zittert !

-------------------------------------------------------
--------------------------------------------
--------------------------------
--------------------
-----------
----
Gold - die Freiheit nehm' ich mir !

Dr.philZ.Laus

100g Mitglied

  • "Dr.philZ.Laus" has been banned

Date of registration: Apr 25th 2010

Posts: 157

Location: die weite Welt

Occupation: Unterhaltunsgewerbe

  • Send private message

1,913

Friday, May 7th 2010, 9:02am

Edelweiss , soweit mir bekannt ist signalisiert eine sinkende lease-Ratte sehr gute Aussichten,
es ist irgendwie die Differenz der Haltekosten,falls ich das richtig verstanden habe.
Trotzdem werde ich mich im Metall der Frau Luna stärker positionieren.
Grüßle von der Laus

woernie

1000g Mitglied

  • "woernie" started this thread

Date of registration: Nov 30th 2006

Posts: 2,490

Location: Stuttgart

  • Send private message

1,914

Friday, May 7th 2010, 9:18am

Ich habe mir jetzt eine ganze Stunde lang die Währungen EUR, USD und YEN angeschaut und habe was dazu gemalt. So schwach, wie der EUR aktuell ausschaut, ist er gar nicht - historisch betrachtet.


Ja, 14 Monatstief hört sich garnicht sooo dramatisch an. Das dramatische ist der Trend gegen ALLE und wirklich JEDE Bananen und Hinterhof Währung.

Kann mal jemand 'nen Chart EURO/Zimbabwe einstellen ? :D


Übrigens super Chart von Dir ! :thumbsup:
Nimm jetzt noch das GS Ratio dazu, dann ist alles wie 2008 im Juli 2008: der YEN bricht aus seinem Abwärtstrend nach oben aus, das Gold/Silberratio bricht nach oben aus...zunächst scheint auch Gold nach oben auszubrechen....und dann ?

Leute jetzt wird's echt furchtbar spannend....

-------------------------------------------------------
--------------------------------------------
--------------------------------
--------------------
-----------
----
Gold - die Freiheit nehm' ich mir !

woernie

1000g Mitglied

  • "woernie" started this thread

Date of registration: Nov 30th 2006

Posts: 2,490

Location: Stuttgart

  • Send private message

1,915

Friday, May 7th 2010, 9:25am

Interessanter Gedanke von Robert Rethfeld aus dem heutigen Wellenreiter:

Handelte es sich beim gestrigen Absturz tatsächlich nur um einen Computerfehler, wie
spekuliert wird? Oder löste der Bruch der wichtigen Unterstützung von 1.150 Punkten im
S&P 500, verbunden mit der Enttäuschung über Trichet und weiter steigende Zinsen für
PIIGS-Anleihen sowie mit den schwachen Vorgaben aus China nicht eine „Gesamtkalkulation“
der Computermodelle aus, die ab etwa 20:00h alle zum gleichen Ergebnis kamen,
nämlich den „SELL“-Knopf zu drücken? Wurde in den Simulationen ein Staatsbankrott
Europas eingepreist? Man kann nur Vermutungen anstellen, aber momentan kommen
aus unterschiedlichen Ecken derart viele negative Dinge zusammen, dass die Computer
wahrscheinlich gar nicht anders können als so zu reagieren, wie sie es gestern taten.
Am Beispiel der Apple-Aktie ist der gestrige Intraday-Absturz gut zu erkennen. Die
-------------------------------------------------------
--------------------------------------------
--------------------------------
--------------------
-----------
----
Gold - die Freiheit nehm' ich mir !

Dionicar

500g Mitglied

Date of registration: Jan 17th 2010

Posts: 631

  • Send private message

1,916

Friday, May 7th 2010, 9:26am

guten morgen leute,

ich denke bis 980 und dann ist schluss für mehrere monate,korrektur oder seitwärts. Ich werde in der korrektur silber kaufen,wäre gut wenn silber nochmal auf 15$ kommen würde.panik müsste erstamals raus sein...

woernie

1000g Mitglied

  • "woernie" started this thread

Date of registration: Nov 30th 2006

Posts: 2,490

Location: Stuttgart

  • Send private message

1,917

Friday, May 7th 2010, 9:36am

Her mit der Quelle...da schlag' ich auch zu.
Rede jetzt , oder schweige für immerdar.



@


Was iss jetzt ? Will auch gerne so 'nen günstigen Skoda haben.
-------------------------------------------------------
--------------------------------------------
--------------------------------
--------------------
-----------
----
Gold - die Freiheit nehm' ich mir !

darkwood

50g Mitglied

Date of registration: Apr 20th 2010

Posts: 71

  • Send private message

1,918

Friday, May 7th 2010, 9:48am

Interessanter Gedanke von Robert Rethfeld aus dem heutigen Wellenreiter:

Handelte es sich beim gestrigen Absturz tatsächlich nur um einen Computerfehler, wie
spekuliert wird? Oder löste der Bruch der wichtigen Unterstützung von 1.150 Punkten im
S&P 500, verbunden mit der Enttäuschung über Trichet und weiter steigende Zinsen für
PIIGS-Anleihen sowie mit den schwachen Vorgaben aus China nicht eine „Gesamtkalkulation“
der Computermodelle aus, die ab etwa 20:00h alle zum gleichen Ergebnis kamen,
nämlich den „SELL“-Knopf zu drücken? Wurde in den Simulationen ein Staatsbankrott
Europas eingepreist? Man kann nur Vermutungen anstellen, aber momentan kommen
aus unterschiedlichen Ecken derart viele negative Dinge zusammen, dass die Computer
wahrscheinlich gar nicht anders können als so zu reagieren, wie sie es gestern taten.
Am Beispiel der Apple-Aktie ist der gestrige Intraday-Absturz gut zu erkennen. Die
den gedanke hatte ich auch schon, was ist wenn das real war ? gelöst nach usa manier, "machen wir´s eben rückgängig"

die ammis gehen gerne mit den streichhölzern im wald spielen....
Answer to the Ultimate Question of Life, the Universe, and Everything: 42

This post has been edited 1 times, last edit by "darkwood" (May 7th 2010, 9:48am)


GermanLong

500g Mitglied

Date of registration: Nov 29th 2005

Posts: 859

  • Send private message

1,919

Friday, May 7th 2010, 10:14am

Noch Verschwörungstheorien

Gut, das muss man auch konstatieren: bei Standard-Optionsscheinen wird getrickst und beschissen, dass sich die Balken biegen.


War wahrscheinlich eine "Marktstörung". KO-Short-Zertis sind auch im Spike ausgesetzt worden, hätten fett Kohle gebracht.. wenn ich nicht sowieso den Stop eng gezogen und vorher rausgeflogen wäre.

Vielleicht wird die Geschichte aber als Grund genutzt, die Kapitalmärkte 2 Wochen dicht zu machen, und in der Zeit alle Insolvenzen und Währungen neu zu ordnen?
Oder war´s GS als kleinen Wink, dass man sie besser nicht an den Pranger stellt und verknackt für ihre Scheiße?
Edit: gerade dazu gefunden:

Quoted

Today Harry Reid made a statement that he was going to support legislation to break up the big banks and that it and the audit the Fed bill would make it to a vote. KABOOM. The central banks who own all the computers and all the stock hit the sell button. The lesson? Don’t mess with the people who control the money.

Klappt doch:

Quoted

By Alison Vekshin - May 06, 2010
The Senate rejected a proposal that would have required the nation’s six largest banks, including Citigroup Inc. and Bank of America Corp., to shrink in size as part of an overhaul of the U.S. financial-regulatory system.

Noch ´ne Idee: Einfach gut, um Leute in Staatsanleihen hin zu "panik-en" und die Zinsen hübsch niedrig zu halten... leider geht aber auch ein bißchen davon ins Güldene.
GL

PS: meine Trendlinien DAX
Das Publikum... wendet sich von dem Gebrauche des durch die Umlaufmittelvermehrung kompromittierten Geldes ab, flüchtet zum ... Barrenmetall, zu den Sachwerten, zum Tauschhandel, kurz, die Währung bricht zusammen. (Ludwig von Mises)

This post has been edited 2 times, last edit by "GermanLong" (May 7th 2010, 2:44pm)


oegeat

250g Mitglied

  • "oegeat" has been banned

Date of registration: Jan 1st 2010

Posts: 367

  • Send private message

1,920

Friday, May 7th 2010, 10:43am

Natürlich, der allerbeste aller besten kauft shorts am Hoch und verkauft sie am low


kommst jetzt auf blöd oder wie ! Meine Käufe wurden hir im VORHINEIN gepostet inkl der Verkaufsziele. :D
alles wird gut man muss nur warten können ...

" Der Mensch ist der Schlüssel zum Erfolg und nicht das Werkzeug, doch ohne gutes Werkzeug kann auch der beste nicht erfolgreich handeln "