Sunday, June 26th 2016, 3:41pm

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to GoldSeiten-Forum.com. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

CPURaucher

100g Mitglied

  • "CPURaucher" started this thread

Date of registration: Jan 30th 2008

Posts: 183

Location: Berlin

  • Send private message

1

Friday, January 15th 2016, 1:54am

Ich krieche auf dem Zahnfleisch

Eines vorweg, seit 2007-08 bin ich "voll" im Bilde was sich hier abspielt und meine mentale Depriphase nach der Erkenntnis ist eigentlich überwunden.

Warum ich schreibe, ist das verhalten meiner örtlich am nächsten liegenden Familienangehörigen, seitens meiner Frau.
Was rede ich mir den Mund fusselig. Über ein Jahr hinweg "laberte" ich meine Frau zu, das sie ihre Riester kündigen soll. Selbst Focus und Co haben es schon von den Dächern gepfiffen, was das für ein Müll ist.
Dann endlich die Kündigung der Riesterrente..........was machst du mit dem Geld ? Kaufst du etwas Gold/Silber .........nee.........
Nicht eine verdammte popelige Silbermünze hat sie gekauft. Ich plündere von Zeit zu Zeit das Sparbuch meiner Tochter (in einvernehmen) und fahre zum Händler.
Abfindung floss bei mir nicht in ein Auto wie bei den meisten Kollegen, sondern in EM.

Man kann über WE Meinung gerne streiten, aber die Informationdichte der links ist extrem hoch. Ich gestehe, das ist morgens auch die erste Seite die ich ansteuere.
Auf dem Rechner meiner Frau läuft Mahjon und ab und zu (selten) Hartgeld.
Der Keller ist voll und wurde zu 99% durch mich mit einem Notvorrat angelegt.

Zu Weihnachten hätte ich bei Schwiegermutter fast die Feier gesprengt. Auslöser war, als ich erstaunt fragte, ob man wirklich noch den Zeitungen glauben schenkt.
Oh,.......die H4 Bezieher in Dresden, die faulen Säcke sollen sich glücklich schätzen. Diese bösen Hetzer.............blabla. Und das Wort Lügenpresse, so eine Gemeinheit, zeigt sie doch den geistigen Horizont der Leute ........

Nun hatte ich die Faxen echt dicke und "verdonnerte" Schwiegermutter zur Doku Schulung aus dem Internet. Mein Argument, wir rasselt immer Politisch zusammen und reden dann immer aneinander vorbei.
Eigentlich interessiert sie das gar nicht, meinte sie. Sie interessiert sich eigentlich nur für die Menschen und nicht für das, was "irgendwo" geschrieben steht. Trifft sie einen netten Ausländer sind alle nett und traf sie einen mürrischen Deutschen, sind alle mürrisch................
Internet ? Was und wo ist das eigentlich !
Nun, der Termin steht für Februar, wo sie sich dann mal mit den bösen Dokus aus dem Internet einlassen will.
Geplant habe ich erst mal Economic Hitman, Strippenzieher und Hinterzimmer und Regime Chance von Daniele Ganser um mal einen Blick aus der Vogelperspektive zu erlernen bzw. wach zu rütteln.
Solange der Gartenzwerg stehen bleibt, ist für die meisten Menschen alles in Butter.

Diese Ignoranz macht mit manchmal echt fertig. Wie mit 5 jährigen muss man diskutieren. Keine großen Denksprünge bei der Argumentation verwenden, ansonsten einsteht keine eigenständige denkbrücke. Ne, die muss man selber auch aufbauen.............und immer alles vorsichtig .
Mein Frau hat "Das Silberkomplott" gelesen , Economic Hitman gesehen und andere Dokus, ....fast keine Resonanz außer, schlimm schlimm ..Kaninchen Schlange Syndrom.
Bei einer "Aussprache" meinte sie, sie müsse sich um das normale leben unserer Tochter kümmern........und ich ? Darf alleine für uns vorsorgen, vordenken ?
Hauptsache deutsche Krimis und Doktosendungen alla ARD/ZDF flimmern immer.............

Sorry, für einige Schreibfehler, aber die Schrift ist extrem klein und ich habe auch gerade einen weg.


mfg CPU aus Berlin

Nachtrag, während ich Vorkommnisse aus Köln vorlas, wurde am anderen Ende emsig bei Nadel und Faden in einem Nähshop bestellt. Ich geh ein.
„Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl J. Burckhardt

This post has been edited 1 times, last edit by "CPURaucher" (Jan 15th 2016, 1:56am)


ziemer

1000g Mitglied

Date of registration: Nov 30th 2008

Posts: 1,648

  • Send private message

2

Friday, January 15th 2016, 3:13am

Nicht aufgeben. Auf der Titanic sind auch rund 70% abgesoffen.
(1) Biggest enemy of freedom is government.
(2) Letzter Funkspruch der Titanic: "Wir schaffen das!"

silber-bug

1000g Mitglied

Date of registration: Feb 8th 2008

Posts: 1,575

  • Send private message

3

Friday, January 15th 2016, 6:40am

Lass es

sein, bringt nix. Fest gefügt im Glauben.... [smilie_love]
panem et circenses

Der Vorsichtige

250g Mitglied

Date of registration: Apr 17th 2011

Posts: 306

Location: Bayern)

Occupation: Hamster :-)

  • Send private message

4

Friday, January 15th 2016, 8:13am

Ja - lass es bleiben,

wers nicht von selber kapiert, dem ist nicht zu helfen.

Zuletzt wollte meine Frau (50) noch eine betriebliche Altersversorgung abschliessen - weil da der AG da angeblich 50% zuzahlt. Ihr Chef und Kollegen haben das wohl und das wär' ganz toll.

Das geht nun wirklich unsere Familienkasse an und nur deshalb hab' ich ihr eindringlich geläutet sie soll den Scheiss bleiben lassen.

Dann hab' ich Ihr klarzumachen versucht dass sie drauf hinarbeiten soll dass sie später nicht einfach Geld, sondern Kapital - also von Ihrer Arbeitskraft und das der Kinder, Produktivkapazitäten, Tauschmittel (Lebensmittel, Kleider, Werkzeug) etc. brauchen wird.

Aber nach knapp acht Jahren bin ich da bei ihr immer noch nicht weitergekommen.

Ist ja schon einmal was wert wenn sie meine Bemühungen nicht behindert, auch wenn sie sich hintenherum drüber lustig macht. Allein mein Sohn ( 18 ) versteht von sich aus was abgeht. Wenigstens einer.

Seien wir halt auch froh dass uns bisher so viel Zeit geblieben ist uns vorzubereiten:

Neben Vorräten für ca. ein Jahr (zum Grossteil Getreide), Literatur ohne Ende, Holzkochofen, Holzheizung, einfacher netzunabhängiger Elektrik hab' ich mir so eine komplette Maschinenbauwerkstatt mit Werkzeugschleiferei zusammengebastelt. Und und es geht weiter solange Zeit ist: Holz / Kohlevorräte, Garten...

Ich red' weder mit Schwiegermutter noch mit sonstwem ausser meinem Sohn drüber. Es wird auch so weitergehn - besser als bei anderen. Was dann mein Schwiegersohn in spe. (SozPäd, vom Beruf Sohn und noch nie was gearbeitet) dann anstellt wird allerdings spannend. Jedenfalls nicht bei mir mitfuttern.

Ach ja - noch ein wichtiger Grund andere die nicht selbst drauf kommen zu belatschern:

Weil sie den Ernst der Lage nicht begriffen haben finden sie nichts dabei all unsere Vorbereitungen weiterzutratschen - so jedenfalls meine Frau. Das ist brandgefährlich sobald es mal ernst wird. Von daher informiere ich die Meine über viele Vorbereitungen einfach nicht.

Kopf hoch

This post has been edited 1 times, last edit by "Der Vorsichtige" (Jan 15th 2016, 8:15am)


Goldflöckchen

100g Mitglied

Date of registration: Jul 13th 2015

Posts: 194

  • Send private message

5

Friday, January 15th 2016, 8:50am

Auch von mir der Rat: Vergiss es einfach, zieh Dein Ding durch und bringe es als Dein Hobby rüber. Ich diskutiere solche Sachen nur noch mit ganz wenigen in meinem Umfeld. Die Leute, die das verstehen finden sich schon, wenn man leichte Andeutungen macht. Mit allen anderen labert man dann halt über was anderes.

Man muß ja auch aufpassen, dass die Familie oder Freundschaften nicht leiden und man selbst auch nicht. Leben genießen ist auch wichtig.

eisendieter

100g Mitglied

Date of registration: Apr 4th 2015

Posts: 108

  • Send private message

6

Friday, January 15th 2016, 10:15am

Auch von mir der Rat: Vergiss es einfach, zieh Dein Ding durch und bringe es als Dein Hobby rüber. Ich diskutiere solche Sachen nur noch mit ganz wenigen in meinem Umfeld. Die Leute, die das verstehen finden sich schon, wenn man leichte Andeutungen macht. Mit allen anderen labert man dann halt über was anderes.

Man muß ja auch aufpassen, dass die Familie oder Freundschaften nicht leiden und man selbst auch nicht. Leben genießen ist auch wichtig.



Ich habe es geschafft, meine Frau will mit mir in einen Schützenverein eintreten. :thumbsup:

John_Silver

100g Mitglied

Date of registration: Jul 25th 2011

Posts: 138

Location: Kgr. Preußen

  • Send private message

7

Friday, January 15th 2016, 10:50am

Ich kann mich hier nur anschließen. Auch meine Erfahrung besagt: Bringt nix!

Das einzige was Du erreichst, sind Streitereien im eigenen Umfeld mit nicht absehbaren, jedoch immer negativen Folgen. Wer nicht wissen will, der muss eben auf die brutale, unschöne Art "aufwachen". Was Deine Familie angeht: Du sorgst für sie vor -und der Tag wird vermutlich kommen, wo sie Dir dafür dankbar ist und Dir im Nachhinein Recht geben wird.

Ich gehe derartigen Diskussionen konsequent aus dem Weg, nachdem meine über 70-jährige Mutter (mit dicker Beamten-Pension) mir zu Weihnachten mitteilte, "Frau Merkel ist doch ganz in Ordnung", "Höcke ist ein Nazi" usw. usf.
Ich habe schwer geschluckt und meine Klappe gehalten, sonst wäre die Sache eskaliert. Und geändert hätte ich nichts! Es kommt eben auch auf die persönliche Lebenssituation an. Mit über 70 und/oder dicker Beamtenpension in der Provinz lebend, hat man bessere Chancen "Vogel Strauß" zu spielen, als wenn man z.B. mit mies bezahltem Job in einer Multi-Kulti-Großstadt lebt.

Also: Nerven schonen, Weitermachen! ;)
Der Islam hat zivilisatorisch vollkommen versagt. ("Die Welt", 02.05.2011)

meggy

1000g Mitglied

Date of registration: Nov 15th 2007

Posts: 3,412

  • Send private message

8

Friday, January 15th 2016, 10:54am


Ich habe es geschafft, meine Frau will mit mir in einen Schützenverein eintreten. :thumbsup:


Wenn es Dir darum geht, was ich vermute, dann mach die Jägerprüfung...

lg meggy
Vera Lengsfeld (CDU)

"Gelobt sei Angela Merkel, die Warmherzige, die Vorausschauende. Sie hat alles dafür getan, dass der Terror in Europa Fuß fassen kann und seine Söhne hier die eigene Zukunft von einen gestörten Welt verwirklichen können. Lasst uns Angela Merkel feiern, sie hat es geschafft!"

Yokai1

500g Mitglied

Date of registration: Feb 17th 2009

Posts: 730

  • Send private message

9

Friday, January 15th 2016, 11:03am

Bei Frauen ist das eh so ne Sache. Und ich will die jetzt nicht aburteilen - Frauen sind toll :love: wenn auch nicht alle.

Sieh sie einfach als eine Art Pflegefall an. Sie verstehen nicht alles, sie denken... irgendwie anders, lass ihnen vordergründig ihren Willen und sorge hintenrum für sie.
Wenn sie meinen, sie wären Napoleon, streich ihnen über den Kopf, lächle sie an, und mach die Wände der Gummizelle noch etwas weicher (im übertragenden Sinne, versteht sich ).

Das alles ist schwer, weil man sich sehr zurücknehmen muss.
Aber die Alternative ist eben das Zahnfleisch.

Ggf kann man das auch auf Nichtfrauen anwenden, die beratungsresistent sind. Sieh sie halt als Frauen an. Die wollen alle Gender? Dann gib ihnen Gender.

^^
Ich tue nur so, als ob ich nur so tun würde. ^^

silber-bug

1000g Mitglied

Date of registration: Feb 8th 2008

Posts: 1,575

  • Send private message

10

Friday, January 15th 2016, 11:14am

... sorge hintenrum für sie...

olle Pottsau :D [smilie_happy]
panem et circenses

blackpearl

1000g Mitglied

Date of registration: May 8th 2010

Posts: 2,494

Location: EUDSSR

  • Send private message

11

Friday, January 15th 2016, 11:17am

Zuerst einmal rate ich dringend davon ab, im Bekanntenkreis irgendwelche Anlagetipps zu geben oder sogar jemanden zur Kündigung von Riesterverträger und ähnlichem zu überreden.

Wenn der das nämlich macht und drei Tage später erzählt im ARD Frühstücksfernsehen der Tenhagen von Finanztest, das Riester doch ganz toll ist, dann hat man einen Freund oder Verwandten weniger.
Solche Ratschläge kann man vielleicht Verwandten 1. Grades geben, oder Leuten denen man sich sonst sehr verpflichtet fühl, aber auch das ist schon sehr gefährlich.

Ansonsten kommt es halt auf die Themen an und darauf, ob man auch in Zukunft noch Wert auf gemütliche Kaffekränzchen mit der Verwandtschaft legt.
Wir hatten neulich den 75. meiner Mutter gefeiert und Eskalationspotential bezüglich politischer Diskussionen war da reichlichst vorhanden :thumbsup:
Aber was hätte es gebracht, außer der alten Dame den Tag zu versauen?

Jeder, der ein funktionierendes Gehirn hat kann sich damit seine Gedanken machen und wer das nicht will, muss halt irgendwann mit den Konsequenzen leben. Wobei es gerade in den westlichen Industrienationen genügend Leute gab und gibt, die mit dem Gemüt von Prinzessin Lillifee gut und sorgenlos durchs Leben gekommen sind.
Gut, die Chancen das dies auch weiterhin klappt, trüben sich gerade etwas ein.

Aber bei bestimmten Themen und Sachverhalten (gerade was Gold, Notvorräte usw. angeht) macht man sich entweder zum Vollhorst, oder landet noch bei den falschen Leuten auf dem Schirm.
"Transferleistungen innerhalb der Euro-Zone sind so absurd wie eine Hungersnot in Bayern."

--Jean-Claude Juncker, 1998

CPURaucher

100g Mitglied

  • "CPURaucher" started this thread

Date of registration: Jan 30th 2008

Posts: 183

Location: Berlin

  • Send private message

12

Friday, January 15th 2016, 11:26am

Vielen Dank für eure Antworten.

Ja, ein "Problem" ist wohl, das wir seit Jahren labern, aber noch nichts passiert ist was unsere Vorbereitungen rechtfertigen würde.

Wir sind mit Schwiegermutter mal mit dem Fahrrad unterwegs gewesen und hintereinander an einem Pizzalokal vorbeigeradelt.
Da der Weg recht eng ist, haben die beiden echten Südländer die draußen saßen ihre Stühle zu Seite genommen.
Ha, das war der Aufhänger für SM mir zu beweisen wie nett die Ausländer sind. Die deutschen hätten geschimpft und wären nicht so nett gewesen uns Platz zu machen.
Ich solle doch nicht ALLE Ausländer so negativ sehen. Stichel stichel.......
Da platze mir fast der Kragen. Mir würde es im Traum nicht einfallen alle Ausländer über einen Kamm zu scheren.
Diese typische Unterstellung Alle.........und wenn man dann genauer nachfragt.Ne hast du zwar nie gesagt, aber hört sich so an.
Und wenn man dann Fragt, wann es sich so anhört .....naja halt irgendwann.
Wenn´s knallt, brauch sie ja nur 100m zu uns kommen............

@Der Vorsichtige

Man wird nicht dümmer bei seinen Vorbereitungen. Im laufe der Jahre stellt man fest, wieviel Wissen man sich in vielen Bereichen eigentlich angeeignet hat.
Oder anders herum, mit wieviel unwissen die anderen gesegnet sind.
Du hast Recht, man kann sich glücklich schätzen, wenn die eigenen Vorbereitungen nicht torpediert werden und man freie Hand hat.

@Goldflöckchen

"Die Leute, die das verstehen finden sich schon, wenn man leichte Andeutungen macht."
Habe ich kürzlich bei einem neuen Kollegen am ersten Tag festgestellt. Ich machte eine Bemerkung Richtung Manchesterkapitalismus auf die er sofort ansprang.
Der andere neue Kollege neben ihm blieb stumm.
Nach ein paar Stunden bin ich dann nochmal zu dem neuen Kollegen hin. 2 Sätze ....alles klar...... :thumbsup: man erkennt und versteht sich.


Mhhh, das gute an den Dokus ist ja, das öffentliche Fernsehsender oben eingeblendet sind und keine "Dunkelmaterie" aus den tiefen des Internets.
Ich will sie ja auch nicht überzeugen, sondern nur vermitteln, das es nicht nur schwarz und weiss gibt,.........


mfg CPU
„Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl J. Burckhardt

hegele

1000g Mitglied

Date of registration: Aug 5th 2009

Posts: 1,807

Location: Großraum Stuttgart

Occupation: Mädchen für alles, GF

  • Send private message

13

Friday, January 15th 2016, 11:47am

Ist Riester Rente, die man jetzt in Anspruch nehmen will, weil in Rente, schlechter als bei 1.200 - 1.300 € Gold gekauft zu haben und es jetzt zu brauchen ?
:| :|
Gottseidank leben wir in einer Welt, in der jeder tun und lassen kann, was er will. Und wenn er es nicht tut, werden wir es ihm schon zeigen. Willy Reichert (1896-1973), deutscher Komiker.

This post has been edited 1 times, last edit by "hegele" (Jan 15th 2016, 11:48am)


CPURaucher

100g Mitglied

  • "CPURaucher" started this thread

Date of registration: Jan 30th 2008

Posts: 183

Location: Berlin

  • Send private message

14

Friday, January 15th 2016, 11:47am

@blackpearl

Anlagetipps gebe ich keine mehr. Da bin ich mein eigenes Negativbeispiel was bei rumkommt. :whistling:

"in den westlichen Industrienationen genügend Leute gab und gibt, die mit dem Gemüt von Prinzessin Lillifee gut und sorgenlos durchs Leben gekommen sind.
Gut, die Chancen das dies auch weiterhin klappt, trüben sich gerade etwas ein." sehr Treffend



@Yokai 1

Frauen denken mit dem Herzen. Das ist auf sozialer Ebene sehr nützlich und hilfreich, aber auf der Logik, Faktenschiene mit anschließender Schlussfolgerung sehr hinderlich.



mfg CPU

„Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl J. Burckhardt
„Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl J. Burckhardt

O. Jemineh

5000g Mitglied

Date of registration: Apr 4th 2008

Posts: 6,312

  • Send private message

15

Friday, January 15th 2016, 2:03pm

Ich staun, ihr habt alle den Durchblick und könnt euer doofes Umfeld missionieren. Ich nicht. Ich blick garantiert nicht durch.
Ich glaube Gold zu haben ist eine gute Sache...das wars aber auch schon.

Und unterschätzt mal die Weiber nicht. Die sind seit Jahrtausenden Spezialistinnen wenn es darum geht sich durchs Leben zu wanzen.

Nachtrag, während ich Vorkommnisse aus Köln vorlas, wurde am anderen Ende emsig bei Nadel und Faden in einem Nähshop bestellt. Ich geh ein.

Und, was nützt deiner Familie mehr? Ich sag ja, die Weiber kümmern sich um ihre Brut, die Männer haben Zeit für Sperenzchen...

This post has been edited 2 times, last edit by "O. Jemineh" (Jan 15th 2016, 2:13pm)