Saturday, August 27th 2016, 6:46pm

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to GoldSeiten-Forum.com. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "David M. Reymann" started this thread

Date of registration: Jan 23rd 2007

Posts: 3,030

  • Send private message

1

Wednesday, January 20th 2016, 9:24pm

Hat die Pogo-Domnacht auch etwas Positives gebracht?

Haben wir etwas in der Domnacht gelernt?

A total of 32 Votes have been submitted.

38%

ja (12)

47%

nein (15)

9%

unsicher (3)

6%

verschwiegen (2)

Da gibt es ja durchaus unterschiedliche Ansichten und auch Richtungen. Wird es möglicherweise einen Wechsel in der Polizeiarbeit geben? Einen Schwenk in der Berichterstattung, in der öffentlich vertretbaren Meinung? Wird es in der Politik zukünftig anders zugehen oder bleibt es - nach kurzem Schütteln alles wie gehabt?

Was meint ihr?

Edelmetallergruß
DMR

PS: Auch wenn die Edelmetalle damit nicht direkt was zu schaffen haben, die Frage interessiert.
... neue Signatur wird geladen.

Silberbauer

500g Mitglied

Date of registration: May 24th 2011

Posts: 746

  • Send private message

2

Wednesday, January 20th 2016, 9:52pm

Natürlich dominieren in den MSM immer noch das Abwiegeln und die "Mahnungen", nicht alle Flüchtlinge unter "Generalverdacht" zu stellen oder die Vorfälle als generelles Problem "sexistischer Übergriffe" darzustellen blabla.

Aber: Die Wand des Schweigens und Vertuschens scheint zumindest zu bröckeln. In einigen Ausgaben meiner regionalen Presse erscheinen jetzt Berichte über "Migrationskriminalität", die es vorher so nicht gegeben hat. Zwar ist im Titel oder im Untertitel immer noch noch von "jungen Männern" oder "jungen Tatverdächtigen" die Rede, doch im Haupttext finden sich im 2. oder 3.Absatz jetzt häufig Angaben "vermutlich ein Asylbewerber aus dem benachbarten ...xy" oder "marokkanischer Herkunft". Wahrscheinlich geschieht das auch, weil sowie alle wissen, um wen es sich dabei handelt.

Beispiel: Frauen in Schwimmbad belästigt

Natürlich fehlt dabei nicht die Mahung mit dem erhobenen Zeigefinger, doch die hat schon satirischen Charakter:

Quoted

Im Zusammenhang mit der Zeugenaussage, es handele sich bei dem Unbekannten um einen Mann mit südländischem Aussehen, warnt der Polizeisprecher ebenfalls vor voreiligen Schlüssen: »Es ist falsch, aus südländischem Aussehen automatisch den Rückschluss zu ziehen, dass es sich bei dem Beschuldigten um einen Zuwanderer handeln muss.«


Ich denke, die Erosion der PC wird weitergehen und die Überfälle in Köln, Hamburg, Stuttgart, Bielefeld u.a. Städten wirken dabei wie ein Katalysator.
erfolgreich gehandelt mit Ich1611, Moorsigo ALEXIS jered speedsnail absolut beginner Auerbach Mr.Kim Tong 1000erFein Goldküken Dieter makavelifan siimon28 Dr.Aurum
-----------------------------------------------------------------------------------------

blackpearl

1000g Mitglied

Date of registration: May 8th 2010

Posts: 2,576

Location: EUDSSR

  • Send private message

3

Saturday, January 23rd 2016, 10:41pm

Ich denke auch, dass diese Entwicklung nicht mehr rückgängig zu machen ist. Auch wenn hier einige schon angemerkt haben, dass die Presse nach einiger Zeit wieder zur alten Tagesordnung zurückkeht - das wird imho nicht mehr möglich sein.

Diesbezüglich ist nach Köln in der Tat der Deckel vom Topf geflogen. Zumal das ja kein einmaliges Ereignis war, sondern im kleinen jetzt immer so weiter geht. Lokale Medien sind landesweit voll mit Berichten über sexuelle Übergriffe oder andere Verfehlungen von Flüchtlingen.
"Transferleistungen innerhalb der Euro-Zone sind so absurd wie eine Hungersnot in Bayern."

--Jean-Claude Juncker, 1998

Nachtwächter

1000g Mitglied

Date of registration: Feb 3rd 2010

Posts: 1,182

Location: Südlich des Main

  • Send private message

4

Saturday, January 23rd 2016, 11:27pm

Nur eine Bestätigung

Ändern wird sich nichts. Früher oder Später wird der Maulkorb wieder angelegt.
Die Berichterstattung war nur eine Panne. Die Antidiskriminierungsbehörde verbietet bereits wieder die Nennung der Herkunftsländer.
Solange dieses System existiert, wird weiter öffentlich verschleiert, schöngeredet und gelogen.
Jetzt ist wieder Wahlkampf und das System wird nichts unversucht lassen um weiter am Fressnapf zu bleiben.
In Deutschland herrscht eine Parteiendiktatur oder besser gesagt, haben sich diverse kriminelle Vereinigungen die Macht erschlichen (selbstverständlich im Namen der freiheitlich demokratischen Grundordnung)
Nachtwächter

Zweifler0815

5000g Mitglied

Date of registration: Dec 11th 2007

Posts: 6,328

  • Send private message

5

Sunday, January 24th 2016, 4:02am

Genauso sieht es aus, N8wächter.

taheth

12000g Mitglied

Date of registration: Jul 22nd 2006

Posts: 12,413

Location: Schwaben / Deutsche Demagogische Deppublik

Occupation: Matrix-Flüchtling

  • Send private message

6

Sunday, January 24th 2016, 10:03am

Genauso sieht es aus, N8wächter.
Es geht ähnlich zu wie nach der Machtergreifung 1933.
Der Diktator heißt diesmal Merkel, die Deutschen sind die Juden von damals. Querulanten werden mundtot gemacht, eingesperrt oder gleich umgelegt (Heisig).
Das Ende ist noch lange nicht erreicht.
Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!:

John_Silver

100g Mitglied

Date of registration: Jul 25th 2011

Posts: 138

Location: Kgr. Preußen

  • Send private message

7

Sunday, January 24th 2016, 11:42am

Es wird sich nichts Entscheidendes ändern.

Die Hofberichterstattung verfolgt eine andere Strategie zur Verdummung der Bevölkerung, das ist auch schon alles.

Heute vormittag teilte uns das Erste Deutsche Verblödungsfernsehen mit, dass täglich 200 Einreisewillige an der deutsch-österreichischen Grenze zurückgewiesen werden. Was man vergessen hat zu erwähnen war: Es werden täglich um die 3000 Personen hereingelassen. Verzerrung pur in Zeiten des Wahlkampfes.
Der Islam hat zivilisatorisch vollkommen versagt. ("Die Welt", 02.05.2011)

bayreuth

50g Mitglied

Date of registration: Sep 16th 2009

Posts: 71

  • Send private message

8

Sunday, January 24th 2016, 5:52pm

Der 28jährige Iranische Intensivtäter der die Tage eine Frau in Berlin durch vor die U-Bahn schubsen ermordet hat, ist im Spiegel-Online schon wieder zu einem 28-jährigen Mann aus Hamburg mutiert, der vor 14 Jahren das erste Mal straffällig wurde. (Weil unter 14 kann er ja nicht belangt werden).
Dafür gestern ein Interessanter Artikel, dass die SPD in Essen jetzt GEGEN Flüchtlinge marschiert. Wie immer hängen die ihre Roten Fähnlein in den Wind und laufen los, stehen ja ein Paar Wahlen an.

thobaffin

1000g Mitglied

Date of registration: Aug 19th 2005

Posts: 1,283

Location: B-W

  • Send private message

9

Sunday, January 24th 2016, 7:57pm

Gelernt habe ich persönlich nicht viel aus der Domnacht, außer dass alles eher viel schlimmer ist als gedacht.
Aber die Medien (ZDF ARD usw.) kehren wieder in ihren alten Lügenmodus zurück.
Wer die Markus-Lanz-Sendung vom letzten Donnerstag gesehen hat, bei der Olaf Henkel dabei war, weiß was ich meine.
Eine faire Auseinandersetzung ist von den Noch-Regierenden nicht erwünscht. Eine Ähnlichkeit mit früher Regierenden (1933-45) ist unübersehbar.



.
.
Die Opfer von Würzburg, München und zukünftig: "Frau Merkel, die CDU, SPD, Grüne, ARD + ZDF haben mitgestochen !"
Wer ist die meistgehasste Frau in Deutschland, bzw. in Europa ?
Letzter Funkspruch der TITANIC: "Wir schaffen das!" :whistling:

meggy

1000g Mitglied

Date of registration: Nov 15th 2007

Posts: 3,470

  • Send private message

10

Sunday, January 24th 2016, 8:22pm


Dafür gestern ein Interessanter Artikel, dass die SPD in Essen jetzt GEGEN Flüchtlinge marschiert. Wie immer hängen die ihre Roten Fähnlein in den Wind und laufen los, stehen ja ein Paar Wahlen an.


Keine Sorge, bei den Sozen bleibt alles beim Alten:

Quoted

GEPLANTE KUNDGEBUNG IN ESSEN
SPD-Demonstration gegen Asylbewerberheim abgesagt...

http://www.berliner-zeitung.de/politik/g…8,33589886.html

„Ich liebe die Konflikte in der Türkei.“

(Claudia Roth)

Smithm

1000g Mitglied

Date of registration: Jun 18th 2009

Posts: 2,945

  • Send private message

11

Sunday, January 24th 2016, 8:52pm

Heute vormittag teilte uns das Erste Deutsche Verblödungsfernsehen mit, dass täglich 200 Einreisewillige an der deutsch-österreichischen Grenze zurückgewiesen werden. Was man vergessen hat zu erwähnen war: Es werden täglich um die 3000 Personen hereingelassen. Verzerrung pur in Zeiten des Wahlkampfes.
Die Nachricht habe ich auch gelesen, meine Meinung dazu ist allerdings eine andere. Es wird teilweise so idiotisch pro Flüchtlichinge berichtet, dass mittlerweile (fast) jedem Depp auffallen muss was geht. Das heißt, mit jeder vergleichbar abstrusen Meldung, wird der Widerwillen in der Bevölkerung - und der Anteil jener die AfD wählen werden - größer.

Es ist ja auch offensichtlich, dass die Flüchtlinge, die das erste Mal abgewiesen wurden, beim 2. Anlauf mit Sicherheit nach Deutschland wollen und dann auch entsprechend eingelassen werden. Diese Regelung hat sich eh innerhalb weniger Tage (wenn überhaupt) rumgesprochen, so dass niemand mehr ein anderes Zielland nennen wird.

Und zum Thema, ich denke es wird sich etwas ändern, aber der Schaden ist ja bereits eingetreten und wird trotzdem noch ständig vergrößert. Weiterhin wird Deutschland zum Nachteil seiner Bevölkerung ungebildete Wirtschaftsflüchtlinge aufnehmen, welche die Staatskassen und den inneren Frieden nachhaltig beeinträchtigen werden.

Freue mich schon auf den Sommer, wenn unsere leicht bekleideten Mädels durch die Parks und Städte laufen, in denen auf Kölner Niveau befindliche Horden marodieren ;(

Gruß

Smithm
„Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang."
Carl J. Burckhardt

Similar threads